Studien und Veröffentlichungen zur Korsett-Therapie bei Erwachsenen

Alles zur Korsett-Therapie für Jugendliche und Erwachsene bei Skoliose, Morbus Scheuermann, Kyphose ...
Antworten
Benutzeravatar
Toni
Profi
Profi
Beiträge: 4349
Registriert: Sa, 20.04.2002 - 19:07
Geschlecht: männlich
Diagnose: M. Scheuermann Kyphose (urspr. 68°)
M. Baastrup
Therapie: 1 Boston B.O.B.
1 Milwaukee
2 Rahmouni´s
1 TüKO
Und SCHROTHen bis bis die Sprossenwand qualmt und sich die Spiegel krümmen!
Wohnort: Allgäu

Studien und Veröffentlichungen zur Korsett-Therapie bei Erwachsenen

Beitrag von Toni »

Auch in Frankreich macht Dr. De Mauroy offensichtlich gute Erfahrungen mit Adult-Korsett-Therapie bei Erwachsenen und fortgeschrittenen Kyphosen:
https://www.demauroy.net/adulte.htm
Denkt POSITIV und bleibt NEGATIV!
Benutzeravatar
Thomas
Tech-Admin
Tech-Admin
Beiträge: 3378
Registriert: So, 19.02.2006 - 10:23
Geschlecht: männlich
Diagnose: Kyphose 65°, Neuroforamen-Stenose (Einengung der Nervenwurzeln) in der HWS.
Therapie: Rahmouni-Korsett seit Februar 2006, zeitweise mit Halsteil, Schroth-Reha Juni / Juli 2010
Wohnort: Nähe Stuttgart

Re: Studien und Veröffentlichungen zur Korsett-Therapie bei Erwachsenen

Beitrag von Thomas »

Hallo Toni,

ich hab Deinen Beitrag mal abgetrennt und ein eigenes Thema aufgemacht. Vielleicht bekommen wir hier eine kleine Sammlung an externen Berichten zur Korsett-Therapie für Erwachsene hin.

Ich fange gleich mal an:

Auch aus Frankreich sind die folgende YouTube Beiträge. Mein Französisch ist leider nicht gut genug, um alles zu verstehen, aber vielleicht kann ja jemand, der des Französischen gut mächtig ist, mal zusammenfassen, was hier gesagt wird.

Der Verfasser ist Dr. Grégoire Le Blay vom Centre Orthopédique Santy in Lyon.

Hier findet Ihr die Beiträge:

Ein kurzer Drei-Minuten-Beitrag, warum Korsetts für Erwachsene sinnvoll sind: https://youtu.be/TE3Ww66ckDw

Ein Beitrag mit ähnlichem Inhalt, aber etwas ausführlicher (knapp 10 Minuten): https://youtu.be/jsVJ5daaZN0

Und hier der neuste Beitrag, der den Alltag im Korsett zeigt: https://youtu.be/nmvmjI3alko

Gruß Thomas
Bild

Alter Nickname: Schildkröterich

aktueller Thread: Neuroforamenstenose und Korsett mit Halsteil
Benutzeravatar
Toni
Profi
Profi
Beiträge: 4349
Registriert: Sa, 20.04.2002 - 19:07
Geschlecht: männlich
Diagnose: M. Scheuermann Kyphose (urspr. 68°)
M. Baastrup
Therapie: 1 Boston B.O.B.
1 Milwaukee
2 Rahmouni´s
1 TüKO
Und SCHROTHen bis bis die Sprossenwand qualmt und sich die Spiegel krümmen!
Wohnort: Allgäu

Re: Studien und Veröffentlichungen zur Korsett-Therapie bei Erwachsenen

Beitrag von Toni »

https://www.demauroy.net/scoliose_adulte.htm
Auch bei erwachsenen Skoliosen (Ø 60 JAHRE!) liegen gute Erfahrungen vor. Leider ist mein französisch so gut wie nicht existent.....
Denkt POSITIV und bleibt NEGATIV!
Benutzeravatar
Thomas
Tech-Admin
Tech-Admin
Beiträge: 3378
Registriert: So, 19.02.2006 - 10:23
Geschlecht: männlich
Diagnose: Kyphose 65°, Neuroforamen-Stenose (Einengung der Nervenwurzeln) in der HWS.
Therapie: Rahmouni-Korsett seit Februar 2006, zeitweise mit Halsteil, Schroth-Reha Juni / Juli 2010
Wohnort: Nähe Stuttgart

Re: Studien und Veröffentlichungen zur Korsett-Therapie bei Erwachsenen

Beitrag von Thomas »

Und noch ein Artikel aus der Zeitschrift 'Orthopäditechnik' von 2018, der sich mit der Korsettversorgung erwachsener Skoliosepatienten befasst.

Titel: Adulte Skoliosen — Konservative Behandlung mit Korsett

Hier der Link: https://360-ot.de/adulte-skoliosen-kons ... it-korsett

Meiner Meinung nach sehr interessant!

Gruß Thomas
Bild

Alter Nickname: Schildkröterich

aktueller Thread: Neuroforamenstenose und Korsett mit Halsteil
Sven23
aktives Mitglied
aktives Mitglied
Beiträge: 199
Registriert: Mo, 17.08.2020 - 22:22
Geschlecht: männlich
Diagnose: Hyperkyphose 62° (ohne K.); Kyphose 33° (mit Korsett), tiefer Scheitelpunkt TH10-12; leichte Begleitskoliose, steilgestellte HWS, flache obere BWS sowie atypische Kyphose- und Lordosebögen; BSV C6/7
Therapie: Rahmouni Korsett (23h/pro Tag); Physiotherapie, Dehnungsübungen, Rollen mit der Blackroll
Wohnort: Halle

Re: Studien und Veröffentlichungen zur Korsett-Therapie bei Erwachsenen

Beitrag von Sven23 »

Hallo zusammen,
ja super sehr interessanter Artikel, werde ich mal ausdrucken und bei Gelegenheit mal verbreiten!

Viele Grüße Sven
Sven23
aktives Mitglied
aktives Mitglied
Beiträge: 199
Registriert: Mo, 17.08.2020 - 22:22
Geschlecht: männlich
Diagnose: Hyperkyphose 62° (ohne K.); Kyphose 33° (mit Korsett), tiefer Scheitelpunkt TH10-12; leichte Begleitskoliose, steilgestellte HWS, flache obere BWS sowie atypische Kyphose- und Lordosebögen; BSV C6/7
Therapie: Rahmouni Korsett (23h/pro Tag); Physiotherapie, Dehnungsübungen, Rollen mit der Blackroll
Wohnort: Halle

Re: Studien und Veröffentlichungen zur Korsett-Therapie bei Erwachsenen

Beitrag von Sven23 »

Hallo zusammen,
anbei zwei weitere Arbeit zum Thema erwachsenen Korsette bei Skoliose-Patienten:

Gallo, D. Die orthetische Behandlung erwachsener Skoliosepatienten mit chronischen Rückenschmerzen. Orthopädie Technik, 2014; 65 (4):60-62

Rigo M, Reiter Ch, Weiss HR. Effect of conservative management on the prevalence of surgery in patients with adolescent idiopathic scoliosis. Pediatr Rehabil. 2003 Jul-Dec; 6(3-4):209-14

Anmerkung von Thomas: Bei der zweiten Veröffentlichung handelt es sich um einen Beitrag über Jugendliche


Viele Grüße
Sven
Benutzeravatar
Thomas
Tech-Admin
Tech-Admin
Beiträge: 3378
Registriert: So, 19.02.2006 - 10:23
Geschlecht: männlich
Diagnose: Kyphose 65°, Neuroforamen-Stenose (Einengung der Nervenwurzeln) in der HWS.
Therapie: Rahmouni-Korsett seit Februar 2006, zeitweise mit Halsteil, Schroth-Reha Juni / Juli 2010
Wohnort: Nähe Stuttgart

Re: Studien und Veröffentlichungen zur Korsett-Therapie bei Erwachsenen

Beitrag von Thomas »

Hier eine Fallstudie von Herrn Dr. Weiss über eine Korsett-Therapie in Verbindung mit Schroth.

Scoliosis bracing and exercise for pain management in adults—a case report

Die erwachsene langjährige Skoliose-Schmerzpatientin konnte durch eine Korsett-Tragezeit von drei bis vier Stunden am Tag an ca. drei Tagen in der Woche in Verbindung mit regelmäßigen Schroth-Übungen ihre Schmerzen stark verringern und ihre Lebensqualität wesentlich steigern.

Leider ist der Beitrag auf englisch.
Benutzeravatar
Thomas
Tech-Admin
Tech-Admin
Beiträge: 3378
Registriert: So, 19.02.2006 - 10:23
Geschlecht: männlich
Diagnose: Kyphose 65°, Neuroforamen-Stenose (Einengung der Nervenwurzeln) in der HWS.
Therapie: Rahmouni-Korsett seit Februar 2006, zeitweise mit Halsteil, Schroth-Reha Juni / Juli 2010
Wohnort: Nähe Stuttgart

Re: Studien und Veröffentlichungen zur Korsett-Therapie bei Erwachsenen

Beitrag von Thomas »

Noch ein Beitrag auf Englisch:

Diese ursprünglich französische Studie aus dem Jahr 2016 untersucht den Effekt einer erwachsenen Korsetttherapie auf die bei Skoliosepatienten übliche jährliche Verschlechterung des Skoliosewinkels:

Effects of Bracing in Adult With Scoliosis: A Retrospective Study

Bei der Studie kam heraus, dass die jährliche Vergrößerung des Skoliosewinkels durch das Korsetttragen von durchschnittlich 1,28 Grad pro Jahr vor der Korsettherapie auf 0,21 Grad pro Jahr während der Korsettherapie absank!
Bild

Alter Nickname: Schildkröterich

aktueller Thread: Neuroforamenstenose und Korsett mit Halsteil
Benutzeravatar
Toni
Profi
Profi
Beiträge: 4349
Registriert: Sa, 20.04.2002 - 19:07
Geschlecht: männlich
Diagnose: M. Scheuermann Kyphose (urspr. 68°)
M. Baastrup
Therapie: 1 Boston B.O.B.
1 Milwaukee
2 Rahmouni´s
1 TüKO
Und SCHROTHen bis bis die Sprossenwand qualmt und sich die Spiegel krümmen!
Wohnort: Allgäu

Re: Studien und Veröffentlichungen zur Korsett-Therapie bei Erwachsenen

Beitrag von Toni »

A ScoliBrace “Miracle”
https://www.youtube.com/watch?v=zq6ODIlJeE0&t=15s
Mit hochgradiger Skoliose und 80 Jahren endlich fast schmerzfrei im Korsett!
( Bei Amerikanern muss man immer etwas kritisch sein, aber das ist für mich glaubwürdig und bemerkenswert!)
Denkt POSITIV und bleibt NEGATIV!
Sven23
aktives Mitglied
aktives Mitglied
Beiträge: 199
Registriert: Mo, 17.08.2020 - 22:22
Geschlecht: männlich
Diagnose: Hyperkyphose 62° (ohne K.); Kyphose 33° (mit Korsett), tiefer Scheitelpunkt TH10-12; leichte Begleitskoliose, steilgestellte HWS, flache obere BWS sowie atypische Kyphose- und Lordosebögen; BSV C6/7
Therapie: Rahmouni Korsett (23h/pro Tag); Physiotherapie, Dehnungsübungen, Rollen mit der Blackroll
Wohnort: Halle

Re: Studien und Veröffentlichungen zur Korsett-Therapie bei Erwachsenen

Beitrag von Sven23 »

Hallo zusammen,
vielleicht mal was positves. Ich bin jetzt nach vier Monaten nochmal zu meinem alten Orthopäden gegangen und habe ihm von den Erfolgen meiner bisherigen Korsetttherapie berichtet. Von 130mg Oxycodon/90 mg Arcoxia auf 250 mg Tilidin, der Aufrichtung von 62 Grad auf 33 Grad usw. usw. Dabei habe ich ihm ein paar Studien mitgebracht und die Aussage war

"Da muss ich meine Meinung zu Erwachsenen-Korsette dringend revidieren". Er hat die Studien mit Interesse aufgenommen und sich die Adresse von Rahmouni notiert. Wenn er noch einmal einen entsprechenden Patienten hat, wird er ihn überweisen, da bin ich mir sicher.

Ein kleiner Schritt, aber für mein Seelenheil wars wichtig und ich hoffe jemand anderes wird damit geholfen sein.

Grüße
Sven
Benutzeravatar
Klaus
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 14238
Registriert: Mi, 23.06.2004 - 18:36
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hannover

Re: Studien und Veröffentlichungen zur Korsett-Therapie bei Erwachsenen

Beitrag von Klaus »

Hallo Toni,

schön, mal wieder etwas von Dir zu hören.

Gruß
Klaus
Benutzeravatar
Klaus
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 14238
Registriert: Mi, 23.06.2004 - 18:36
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hannover

Re: Studien und Veröffentlichungen zur Korsett-Therapie bei Erwachsenen

Beitrag von Klaus »

Hallo Sven,
Ein kleiner Schritt, aber für mein Seelenheil wars wichtig und ich hoffe jemand anderes wird damit geholfen sein.
Wie Du weißt, ist das aber als Multiplikator grundsätzlich wichtig, solange die Leitlinien aufgrund der hier jetzt geposteten Studien nicht geändert werden.

Gruß
Klaus
Antworten