Erfolge der Korsetttherapie bei einer zu Beginn fast sechzehnjährigen Skoliose-Patientin

Alles zur Korsett-Therapie für Jugendliche und Erwachsene bei Skoliose, Morbus Scheuermann, Kyphose ...
Antworten
Benutzeravatar
Thomas
Tech-Admin
Tech-Admin
Beiträge: 3383
Registriert: So, 19.02.2006 - 10:23
Geschlecht: männlich
Diagnose: Kyphose 65°, Neuroforamen-Stenose (Einengung der Nervenwurzeln) in der HWS.
Therapie: Rahmouni-Korsett seit Februar 2006, zeitweise mit Halsteil, Schroth-Reha Juni / Juli 2010
Wohnort: Nähe Stuttgart

Erfolge der Korsetttherapie bei einer zu Beginn fast sechzehnjährigen Skoliose-Patientin

Beitrag von Thomas »

Hallo,

die KorsiSisters sind auf YouTube ja allgemein bekannt in der Zwischenzeit, allerdings haben sie ja ihre Korsett-Therapie ja inzwischen abgeschlossen und posten keine neuen Videos mehr, ihre alten Videos sind auf YouTube aber noch alle verfügbar.

Mir ist jetzt letzthin ein Video aufgefallen, bei dem eine Neunzehnjährige über ihre Korsett-Therapie und speziell über ihre Erfahrung mit ihrem Korsett berichtet.

Im Video redet sie auch über die Erfolge, die sie mit ihrem Korsett erreicht hat: Ihre Skoliose wurde im Alter von 14 Jahren erkannt. Der damalige Orthopäde vermaß die Winkel und meinte, sie wäre für ein Korsett schon zu alt (mit 14!) und bei einem Skoliosewinkel von thorakal ca. 25° und lumbal 40° schickte er sie in eine OP-Klinik, um sich für eine Operation vorzustellen. Gleichzeitig verschrieb er ihr unspezifische Physiotherapie.

Glücklicherweise haben sich die Patientin und ihre Eltern selber schlau gemacht und landeten dann bei Dr. Hoffmann und Frau Dr. von Richthofen in Leonberg und Rahmouni in Stuttgart. Sie war Ende 15, als sie ihr erstes Korsett bekam. Sie trug es für drei Jahre ca. 17 Stunden am Tag.

Heute, sie ist inzwischen 19 und trägt ihr Korsett nur noch nachts, beträgt ihr thorakaler Skoliosewinkel 22° und ihr lumbaler Skoliosewinkel 29°. Sie hat inzwischen aber auch drei Schrothrehas absolviert und macht auch regelmäßig ihre Schroth-Übungen.

Das zeigt, wie viel mit einer konsequenten Korsett-Therapie erreichen kann, auch wenn man relativ spät mit der Therapie beginnt, dann allerdings auch nicht zu früh abschult.

Hier kann man Evas letztes Video zu ihrer Korsett-Therapie und ihren aktuellen Erfolgen finden. Etwas ältere Videos findet Ihr hier (Korsett-Therapie), hier (Schroth-Reha) und hier (allgemeines über Schroth).

Schaut es Euch mal an!

Viele Grüße

Thomas
Bild

Alter Nickname: Schildkröterich

aktueller Thread: Neuroforamenstenose und Korsett mit Halsteil
robinho
Vielschreiber
Vielschreiber
Beiträge: 887
Registriert: Fr, 16.04.2010 - 17:40
Geschlecht: männlich

Re: Erfolge der Korsetttherapie bei einer zu Beginn fast sechzehnjährigen Skoliose-Patientin

Beitrag von robinho »

Ich kann mir ehrlich gesagt kaum vorstellen, dass das ein dauerhaftes Ergebnis ist. Der skoliotische Federeffekt ist einfach sehr stark und das Korsett hat in ihrem Alter nicht mehr wachstumslenkend gewirkt.
Benutzeravatar
Thomas
Tech-Admin
Tech-Admin
Beiträge: 3383
Registriert: So, 19.02.2006 - 10:23
Geschlecht: männlich
Diagnose: Kyphose 65°, Neuroforamen-Stenose (Einengung der Nervenwurzeln) in der HWS.
Therapie: Rahmouni-Korsett seit Februar 2006, zeitweise mit Halsteil, Schroth-Reha Juni / Juli 2010
Wohnort: Nähe Stuttgart

Re: Erfolge der Korsetttherapie bei einer zu Beginn fast sechzehnjährigen Skoliose-Patientin

Beitrag von Thomas »

Hallo Robinho,

ich glaube nicht, dass bei ihr noch ein ‚Federeffekt‘ eintritt, wie Du es ausdrückst.

Sie trägt ihr Korsett ja seit einem Jahr nur noch nachts und vor dem Röntgen hat sie ihr Korsett 14 Tage gar nicht mehr getragen. Da hätte sich dieser ‚Federeffekt‘ schon einstellen müssen.

Natürlich kann es sich mit der Zeit wieder verschlechtern, man sagt ja, dass eine Progredienz von einem Grad pro Jahr bei diesen Gradzahlen normal sind. Aber wenn sie ihr Korsett weiterhin nachts trägt (was sie ja, wie sie sagt, nicht stört), sehe ich gute Chancen, dass sie auch langfristig um eine Operation herumkommt.

Gruß Thomas
Bild

Alter Nickname: Schildkröterich

aktueller Thread: Neuroforamenstenose und Korsett mit Halsteil
Antworten