Aktuelle Zeit: Mo, 05.12.2016 - 05:26
| Unbeantwortete Themen | Aktive Themen


Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Meine Skoliose Geschichte / Alaska
BeitragVerfasst: Mi, 11.03.2015 - 16:11 
aktives Mitglied
aktives Mitglied

Registriert: Sa, 24.01.2015 - 13:58
Beiträge: 71
Alter: 16
Geschlecht: männlich
Diagnose: BWS Kyphose 27°
LWS Lordose 70°
Skoliose ca. 10° thk u. lb
Nicht im Lot stehend
Therapie: -Skoliose Korsett (16h/t)
-Schroth KG
- Reha abgelehnt
Hallo  
und es geht weiter mit einem neuen Erfahrungsbericht. :) 
Ich hoffe es stört euch nicht einen weiteren hier im Forum zu haben gerade da meiner wahrscheinlich ziemlich unspektakulär sein wird. Hier möchte ich gerne immer mal wieder etwas reinschreiben und ich hoffe das ihr mir Motivationsschübe geben könnt. Ich hoffe allerdings auch das ich euch in irgendeiner Weise helfen kann. Viel Spaß beim lesen.  

Eigentlich fing alles mit dem Knie einer damals 13 Jährigen Schülerin an. Ich hatte damals ständig beim Laufen Schmerzen und ging nach einigem überlegen zum Orthopäden. Doch fehlalarm außer einen höhnischen Kommentar "Alaska dir fehlt doch nichts!" und zwei Einlegesohlen für die Schuhe und einer "Bauer" Kniebandage zur Schmerz Linderung mussten ich und meine Mam wieder gehen. :(  

Meine Schmerzen im Knie spürte ich während des tragen der Bandage selten doch nach zwei Wochen verordneter Tragezeit kamm das erwachen :( und der neue Orthopädie Termin war gemacht. :bindafür:  

Nach einem Monat Wartezeit (Wer mag das auch so unter euch?;) war es endlich soweit und ich stand vor der neuen Orthopädin. Nach einem Gespräch mit ihr und der Untersuchung meines Knies (Diagnose Beinlängendifferenz und ungleichstarke Muskulatur des Beins im Kniebereich) sollte ich mich hinstellen und das erste was ich von meiner Orthopädin hörte war ein "Ohh..". Ich sollte mich Vorbeugen und nach einiger Zeit meinte sie das ich Skoliose habe. 

Skoliose bitte was? Warum hat das der andere Arzt nicht erkannt? :embarrassed: Nach ihrer Erklärung was Skoliose ist sollte ich erst einmal zum Röntgen. Die später Bilder fand ich eigentlich gar nicht so schlimm gerade bei einer zarten Gradzahl von 11-12° im LW Bereich und Ca. 8-9° im BW Bereich. Laut Definition gerade erst eine Skoliose. 
Die Verordung 10x Krankengymnastik nach Schroth und dann ein Wiedersehen nach 5 Monaten. 

Also los ging es!  

Nach den 10 Einheiten sollte ich meine Übungen weiterhin Zuhause machen und das machte ich auch immer. Doch von Tag zu Tag hat mich es immer mehr frustriert das meine Schmerzen im BW Bereich im stehen und im LW Bereich im Liegen immer stärker wurden. Es vergingen 5 Monate und ich kann nur sagen: Wir verstehen es immer noch nicht warum Sie mir nicht noch einmal Schroth verschrieben hat. :abgelehnt:  

Meine Haltung wurde trotz den Übungen immer schlechter und die Schmerzen immer mehr. Unsere Gedanken waren eine Kur nach Bad Salzungen und Bad Elster (Trotz weniger Schroth Stunden). 

Als der Termin endlich da war (4.3.2015) stand ich wieder vor ihr . Ihre Diagnose: Die Skoliose war "gewachsen". Der Oberkörper und der Kopf stehen deutlich und gut sichtbar nicht im Lot. Die rechte Hüfte deutlich rausgeschoben und nach hinten verdreht. Die Rechte Schulter ist tiefer. (Ihre Erkenntniss das auch dadurch die Schmerzen beim laufen kommen da ich immer quasi ins rechte Bein reinlaufe (Sportbefreit für ein Halbes Jahr))  

Ich kann mir die Verschlechterung nicht erklären ich habe mich stets bemüht jeden Tag zu üben und die Übungen oft und auch richtig durchzuführen. Meine Eltern haben mich auch oft in der Haltung korrigierten. 

Nun ja :embarrassed: wir wurden jetzt von ihr zu Dr.Wilke nach Berlin überwiesen. Geröntgt wurde ich nicht da sie meinte das Dr.Wilke selber Röntgen kann ("und entscheiden soll ob ich ein Korsett bräuchte") und ich nicht unnötig der Strahlung ausgesetzt werden soll. (Ich hätte die Gradzahlen trotzdem gerne gewusst)  

Ich schreibe hier wieder die neusten Ergebnisse wenn ich den Termin Ende des Monats habe.  
LG und danke fürs Lesen!:) 
Alaska

_________________
Nothing is impossible, the word itself says 'I'm possible'!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 11.03.2015 - 17:41 
Moderator/in
Moderator/in
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 01.02.2008 - 16:57
Beiträge: 1176
Wohnort: Südthüringen
Alter: 20
Geschlecht: weiblich
Diagnose: juvenile idiopathische Skoliose, lumbale Hauptkrümmung 32°, thorakale Gegenkrümmung 28° (Stand 2/15)
Therapie: Korsett 2/08-5/16: 2/08-2/15 Rahmouni, 03/15-5/16 Wechsel zu CCtec; KG, 8 Schroth-Rehas (Bad Salzungen), Barfußschuhe
Hallo Alaska,

ich persönlich bin der Meinung, dass eine Skoliose, die wirklich progredient verläuft, gerade im Wachstum, durch KG alleine nicht aufgehalten werden kann, das wäre eine Erklärung für die Verschlechterung trotz regelmäßigem Schroth. Wenigstens hast du jetzt einen Termin bei Dr. Wilke und musst keine lange aus Ärzte-Odyssee durchmachen, wohnst du in der Nähe von Berlin, dass du gleich zu Dr. Wilke überwiesen wurdest? Ich bin übrigens am 26.3. da. Aus deinen Beschreibungen kann man außerdem schließen, dass du wahrscheinlich eine linksbogige Skoliose hast, das ist interessant, die sind ziemlich selten.
Falls du Fragen zur Korsett-Therapie haben solltest, kannst du mich auch gerne fragen, bin ja seit 7 Jahren dabei :).

LG
Tammi

_________________
"Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen." - Johann Wolfgang von Goethe

Verlauf: http://www.skoliose-info-forum.de/viewt ... =7&t=29023
Rehatagebuch 2015: viewtopic.php?f=9&t=30726

Ich habe die WhatsApp-Gruppe der Korsisters übernommen. Bei Interesse bitte PN an mich.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 11.03.2015 - 19:10 
aktives Mitglied
aktives Mitglied

Registriert: Sa, 24.01.2015 - 13:58
Beiträge: 71
Alter: 16
Geschlecht: männlich
Diagnose: BWS Kyphose 27°
LWS Lordose 70°
Skoliose ca. 10° thk u. lb
Nicht im Lot stehend
Therapie: -Skoliose Korsett (16h/t)
-Schroth KG
- Reha abgelehnt
Hallo Tammi.
Danke ich komme darauf zurück :). Ich habe genau einen Tag nach dir den Termin bei Dr.Wilke. In der Nähe wohne ich leider nicht (200km Fahrt) so das ich auch einen Tag früher mit meien Eltern schon anreisen muss aber meine Orthopädin hat bei ihm abgerufen und mir somit sehr geholfen einen frühen Termin zu bekommen.
LG
Alaska

_________________
Nothing is impossible, the word itself says 'I'm possible'!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 11.03.2015 - 20:13 
Moderator/in
Moderator/in
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 01.02.2008 - 16:57
Beiträge: 1176
Wohnort: Südthüringen
Alter: 20
Geschlecht: weiblich
Diagnose: juvenile idiopathische Skoliose, lumbale Hauptkrümmung 32°, thorakale Gegenkrümmung 28° (Stand 2/15)
Therapie: Korsett 2/08-5/16: 2/08-2/15 Rahmouni, 03/15-5/16 Wechsel zu CCtec; KG, 8 Schroth-Rehas (Bad Salzungen), Barfußschuhe
Ich wohne noch etwa 60km weiter weg als du, wir machen aber alles an einem Tag, ist halt immer sehr stressig, gerade weil ich ab 9 Uhr zur Korsettanpassung bin und erst 17 Uhr den Termin bei Dr. Wilke habe. Ich finde es super von deiner Orthopädin, dass sie angerufen hat, um einen früheren Termin zu bekommen. Ist sie von selbst auf die Idee mit Dr. Wilke gekommen?

LG

_________________
"Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen." - Johann Wolfgang von Goethe

Verlauf: http://www.skoliose-info-forum.de/viewt ... =7&t=29023
Rehatagebuch 2015: viewtopic.php?f=9&t=30726

Ich habe die WhatsApp-Gruppe der Korsisters übernommen. Bei Interesse bitte PN an mich.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 11.03.2015 - 22:31 
aktives Mitglied
aktives Mitglied

Registriert: Sa, 24.01.2015 - 13:58
Beiträge: 71
Alter: 16
Geschlecht: männlich
Diagnose: BWS Kyphose 27°
LWS Lordose 70°
Skoliose ca. 10° thk u. lb
Nicht im Lot stehend
Therapie: -Skoliose Korsett (16h/t)
-Schroth KG
- Reha abgelehnt
Ja :D wir hätten es aber auch sonst einmal angesprochen ob er eine Option wäre da ich nicht denke das sie noch großartig mehr machen kann!
Ich habe oben noch vergessen zu schreiben das ich jetzt wieder KG nach Schroth mit einem großen Anteil manueller Therpie mache. Dazu noch Osteopathie und der Antrag für die Reha nach Bad Salzungen oder Bad Elster muss nur noch genehmigt werden :).
LG
Alaska

_________________
Nothing is impossible, the word itself says 'I'm possible'!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 27.03.2015 - 13:53 
aktives Mitglied
aktives Mitglied

Registriert: Sa, 24.01.2015 - 13:58
Beiträge: 71
Alter: 16
Geschlecht: männlich
Diagnose: BWS Kyphose 27°
LWS Lordose 70°
Skoliose ca. 10° thk u. lb
Nicht im Lot stehend
Therapie: -Skoliose Korsett (16h/t)
-Schroth KG
- Reha abgelehnt
Hallo meine Lieben :) .

Heute war es endlich soweit und ich wurde um 6:00Uhr geweckt. Sehr nervös und gepannt was kommt machten ich und meine Eltern uns auf den Weg zum Krankenhaus. Wir hatten einen Termin um 8:00Uhr so das wir schon Abends angereist waren.

Erstaunt betrat ich das Krankenhaus und suchte das Zimmer von Dr.Wilke. Er ist ein sehr netter und vor allem endlich mal ein brauchbarer Arzt!!! Er nahm sich 1 1/2 Stunden für mich Zeit und erklärte auch meinen Eltern sehr gut was das Problem war. :knuddel:

Hier ein Kleines Update. Ich habe nicht wie angenommen eine Skoliose Entwickelt sonder nur
eine Skoliotische Fehlhaltung von etwas über 10° bei beiden Krümmungen.
Er wollte mich nicht Röntgen weil er mich lieber nachher bei der Kontrolle röntgen wollte. Außerdem stellte er fest das ich einen Hohlrundrücken eine BWS Kyphose von 27° und eine LWS Lordose von 70° habe.

Er hat meinen Rücken getaped um das Prinzip zu erklären wie man mein "außergewöhnliches" Muster korrigieren müsste. (Leider habe ich vergessen zu fragen wie man sie schmerzfrei wieder abbekommt.^^) Seine Idee war eine Therapie durch ein Becker Korsett.

Diese Korsettart richtet das Becken (Welche bei mir verdreht ist) auf und trainiert meinen Körper in die richtige Haltung. Ein Chenau ähnliches Korsett wollte er nicht verschrieben da mein Oberkörper (und die Krümmung) sich selber aufbauen sollten. 
Also ging es gleich weiter zu :cctec: und ich muss wirklich einmal sagen DANKESCHÖN IHR SEIT WUNDERBAR!!!
Man fühlt sich sofort aufgehoben wird umsorgt und beraten. Ich hatte mich zuerst auf einen Gipsabdruck eingestellt und war ganz begeistert als ich nur mit Punkten markiert wurde und somit ausgemessen.

Im Mai ist mein Korsett dann endlich fertig und ich werde 3 Tage zur Eingewöhnung in die Klinik. Was haltet ihr von so einer Eingewöhnung gut oder nicht :)? Ich bin schon gespannt wie es wird und ich hoffe natürlich es hilft mir gegen die Schmerzen und natürlich meinem Rücken.
LG 
Alaska

_________________
Nothing is impossible, the word itself says 'I'm possible'!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 27.03.2015 - 14:08 
Moderator/in
Moderator/in
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 01.02.2008 - 16:57
Beiträge: 1176
Wohnort: Südthüringen
Alter: 20
Geschlecht: weiblich
Diagnose: juvenile idiopathische Skoliose, lumbale Hauptkrümmung 32°, thorakale Gegenkrümmung 28° (Stand 2/15)
Therapie: Korsett 2/08-5/16: 2/08-2/15 Rahmouni, 03/15-5/16 Wechsel zu CCtec; KG, 8 Schroth-Rehas (Bad Salzungen), Barfußschuhe
Hey,

das klingt doch gut :). Kannst du vielleicht Bilder von deinem Rücken einstellen, natürlich nur falls du möchtest, in der Korsett-Modenschau oder so. Es würde mich interessieren :). Die 3 Tage KH-Eingewöhnung finde ich gut, es sind dann doch immer noch kleinere Dinge, die man erst nach einer Weile merkt, mein neues Korsett ist auch noch nicht perfekt, obwohl es gestern insgesamt 8 Mal, glaube ich, in der Werkstatt war. An der Stelle großen Dank an CCtec, alle waren super geduldig, alles was ich angesprochen habe, wurde geändert und auf alles was ich angesprochen habe, wurde eingegangen und alle waren super nett! An der Stelle möchte ich dir noch etwas Mut zusprechen, Alaska, ich finde mein CCtec Korsett wesentlich bequemer als das von Rahmouni vorher, gestern, am ersten Tag kam ich schon auf ca. 5h insgesamt :), mein Ziel für heute sind 9-10h. Es tut zwar noch weh an einigen Stellen, ist aber durchaus ertragbar, die Zeit habe ich in meinem ersten Korsett nach ca. 1 Woche geschafft.

LG
Tammi

_________________
"Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen." - Johann Wolfgang von Goethe

Verlauf: http://www.skoliose-info-forum.de/viewt ... =7&t=29023
Rehatagebuch 2015: viewtopic.php?f=9&t=30726

Ich habe die WhatsApp-Gruppe der Korsisters übernommen. Bei Interesse bitte PN an mich.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 27.03.2015 - 14:11 
aktives Mitglied
aktives Mitglied

Registriert: Mi, 02.04.2014 - 13:11
Beiträge: 181
Alter: 47
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Habe selber Skoliose thorakolumbal 67°;
meine Tochter (13J.) hat Skoliose 23° und 26° trägt ein Korsett und macht Schroth KG sowie Manuelle Therapie
Therapie: ich: Schroth, Schmerzkorsett, Manuelle Therapie, Spiraldynamik
Tochter: Schroth, Korsett, Manuelle Therapie
Liebe Alaska,
danke schön für deinen Bericht. Ich wünsche dir viel Erfolg mit deiner Therapie.

Was ich dir sagen wollte, wegen dem Tape. Ist wohl so ein Kinesio Tape, oder?
Es sollte eigentlich draufbleiben, bis es von selbst ab geht (also wenn was absteht einfach abschneiden). Du kannst auch duschen damit. Wenn du es abmachen magst, ohne dass es ziept, dann auf alle Fälle unter der Dusche oder beim Baden aber ganz schmerzfrei geht es, wenn du es vor dem Duschen mit Öl einschmierst (Babyöl oder Speiseöl) und 10 Minuten wartest.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 27.03.2015 - 16:05 
aktives Mitglied
aktives Mitglied

Registriert: So, 01.03.2015 - 18:06
Beiträge: 95
Wohnort: Nähe Frankfurt am Main
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Tochter geb. 1998, lumbal Skoliose 40 Grad, c-förmig
Therapie: Korsett Dr. Weiß 02/2015 im Korsett 30 Grad, seit 10/2015 CCtec Korsett im Korsett 16 Grad : )
Hallo Alaska,

von mir auch vielen lieben Dank für deinen Bericht.

Jetzt bist du endlich in guten Händen und ich drücke dir auch ganz fest die Daumen, dass dir die Korsett-Therapie hilft.
:daumendrueck:

Viele liebe Grüße :)
Peaches

_________________
"Das, worauf es im Leben ankommt, können wir nicht voraussehen. Die schönste Freude erlebt man immer da, wo man sie am wenigsten erwartet."
Zitat von Antoine de Saint-Exupéry


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 28.03.2015 - 11:31 
aktives Mitglied
aktives Mitglied

Registriert: Sa, 24.01.2015 - 13:58
Beiträge: 71
Alter: 16
Geschlecht: männlich
Diagnose: BWS Kyphose 27°
LWS Lordose 70°
Skoliose ca. 10° thk u. lb
Nicht im Lot stehend
Therapie: -Skoliose Korsett (16h/t)
-Schroth KG
- Reha abgelehnt
Hallo ihr 3 danke für eure Antworten :) .

@Tammi
:) Danke ja das klingt wirklich gut und ich denke ich werde die Stationäre Eingewöhnung machen. Ein Teil davon sind noch Ferien und die 2 Fehltage bekomme ich schon nachgearbeitet. Ich bin deiner bitte mal nachgegangen und habe ein Bild von meinem Rücken in die Korsettmodenschau gestellt.

@Mama69
:) Ja es sind Kinsesio Tapes deine Tipps zum abbekommen haben geholfen. Ich habe das eine immer noch am Becken das andere an der Schulter musste abmachen weil es zu sehr gejuckt hat. Dur wünsche ich auch noch viel Glück bei der Behandlung.

@Peaches auch an dich ein Danke:).

_________________
Nothing is impossible, the word itself says 'I'm possible'!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 22.05.2015 - 13:28 
aktives Mitglied
aktives Mitglied

Registriert: Sa, 24.01.2015 - 13:58
Beiträge: 71
Alter: 16
Geschlecht: männlich
Diagnose: BWS Kyphose 27°
LWS Lordose 70°
Skoliose ca. 10° thk u. lb
Nicht im Lot stehend
Therapie: -Skoliose Korsett (16h/t)
-Schroth KG
- Reha abgelehnt
Endlich war es soweit morgens um 6:00 Uhr ging es mit dem Auto wieder nach Berlin zu :cctec: früher angekommen als gedacht mussten wir noch 1 Stunde warten bis der Laden aufgemacht hat aber das Warten lohnt sich :).

Kurz nachdem wir drinnen saßen wurde ich aufgerufen in ein Zimmer geschickt und sah es tatsächlich: MEIN ERSTES KORSETT! 
Wow es ist wirklich ziemlich seltsam wenn man das erstemal sein eigenes Korsett vor sich liegen hat! Es wurde zuerst an mich ran getaped und ich war echt überrascht denn ich hatte mir das Tragen niemals so vorgestellt! Es ist viel massiver und fester als man es sich vorstellt aber die Aufrichtung finde ich einfach toll und sie ist deutlich spürbar (natürlich auch die Korrektur!) :) Ich bin glücklich das ich es endlich habe und bin gespannt wie ich über längere Zeit mit dem Tragen klarkomme!  :brace:
Klar an einigen Stellen drückt es ziemlich und das liegen wird kein Zuckerschlecken wegen diesem Schnabel am Korsett der auf das Steißbein drückt aber ich denke mir immer das es schließlich auch was bringen soll!

Im Moment trage ich es meine 2. Stunde mal gucken auf wie viele ich es heute schaffe :)

LG
Alaska mit Korsett^^

_________________
Nothing is impossible, the word itself says 'I'm possible'!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 22.05.2015 - 14:00 
Moderator/in
Moderator/in
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 01.02.2008 - 16:57
Beiträge: 1176
Wohnort: Südthüringen
Alter: 20
Geschlecht: weiblich
Diagnose: juvenile idiopathische Skoliose, lumbale Hauptkrümmung 32°, thorakale Gegenkrümmung 28° (Stand 2/15)
Therapie: Korsett 2/08-5/16: 2/08-2/15 Rahmouni, 03/15-5/16 Wechsel zu CCtec; KG, 8 Schroth-Rehas (Bad Salzungen), Barfußschuhe
Das klingt doch schon echt super :) :top: . Ich drücke dir fest die Daumen, dass es weiter so gut voran geht und freue mich auf ein Bild vom Korsett (fühle dich aber nicht gehetzt). Welches Muster hast du eigentlich genommen und wie viele Anproben hattest du schon? Bist du schon fertig?

LG
Tammi

_________________
"Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen." - Johann Wolfgang von Goethe

Verlauf: http://www.skoliose-info-forum.de/viewt ... =7&t=29023
Rehatagebuch 2015: viewtopic.php?f=9&t=30726

Ich habe die WhatsApp-Gruppe der Korsisters übernommen. Bei Interesse bitte PN an mich.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 22.05.2015 - 14:28 
aktives Mitglied
aktives Mitglied

Registriert: Sa, 24.01.2015 - 13:58
Beiträge: 71
Alter: 16
Geschlecht: männlich
Diagnose: BWS Kyphose 27°
LWS Lordose 70°
Skoliose ca. 10° thk u. lb
Nicht im Lot stehend
Therapie: -Skoliose Korsett (16h/t)
-Schroth KG
- Reha abgelehnt
Hallo Tammi :) und Dankeschön!!!
Die Bilder kannst du dir gerne in der Korsettmodenschau angucken ich habe jetzt welche reingestellt.

Die Farbe ist 'Zebra' geworden und ich bin sehr zufrieden damit sieht echt schön aus aber ich hoffe das bleibt auch nach vielen Wochen tragen noch so ;). Ich hatte nur den einen Termin bei CCtec ich war von 9:00-11:30 da und habe es 2x angehabt danach ging es wieder in die Werkstatt und beim 3. Mal durfte ich es schon mit nach Hause nehmen. Das probieren dauert ja auch garnicht so lange nur die Arbeiten in der Werkstatt aber das machtja nichts :).

Ich hoffe euch gefallen die Bilder in der Korsettmodenschau 

_________________
Nothing is impossible, the word itself says 'I'm possible'!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 22.05.2015 - 14:37 
aktives Mitglied
aktives Mitglied

Registriert: So, 01.03.2015 - 18:06
Beiträge: 95
Wohnort: Nähe Frankfurt am Main
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Tochter geb. 1998, lumbal Skoliose 40 Grad, c-förmig
Therapie: Korsett Dr. Weiß 02/2015 im Korsett 30 Grad, seit 10/2015 CCtec Korsett im Korsett 16 Grad : )
Hallo Alaska,

schön, dass du endlich dein Korsett hast und dich so darüber freust. :)

Ich drücke dir auch ganz fest die Daumen, dass dir dein Korsett gegen Schmerzen hilft und du bald auf gute Tragezeiten kommst. Setze dich aber am Anfang nicht zu sehr unter Druck :)

LG
Peaches

@ Tammi, wie läuft es denn bei dir ? Hoffe gut :)

_________________
"Das, worauf es im Leben ankommt, können wir nicht voraussehen. Die schönste Freude erlebt man immer da, wo man sie am wenigsten erwartet."
Zitat von Antoine de Saint-Exupéry


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 22.05.2015 - 22:17 
Moderator/in
Moderator/in
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 01.02.2008 - 16:57
Beiträge: 1176
Wohnort: Südthüringen
Alter: 20
Geschlecht: weiblich
Diagnose: juvenile idiopathische Skoliose, lumbale Hauptkrümmung 32°, thorakale Gegenkrümmung 28° (Stand 2/15)
Therapie: Korsett 2/08-5/16: 2/08-2/15 Rahmouni, 03/15-5/16 Wechsel zu CCtec; KG, 8 Schroth-Rehas (Bad Salzungen), Barfußschuhe
Dein Korsett sieht echt gut aus, Alaska. Du stehst auch schön im Lot darin, also von vorne und hinten sieht es schon sehr gut aus :). Bei dir ging ja auch die Anpassung echt schnell, mein Korsett war öfter in der Werkstatt und es hat doch immer noch nicht alles gepasst. Ich hoffe, du hast viel Erfolg damit und kannst deine Tragezeiten schnell steigern.
@Peaches:
Danke für die Nachfrage :). Es geht ganz gut, ein paar kleinere Probleme, aber die können bis zum 11. warten. Allerdings habe ich nicht immer so viel Motivation, das Korsett tagsüber viel zu tragen (genieße im Moment noch die paar letzten Tage von 2 freien Wochen) und nachts klappt es noch nicht so gut. Nach ein paar Stunden mit Korsett wache ich immer auf. Es ist aber viel bequemer als die Rahmouni-Korsetts, ich kann mich besser bewegen und bringt mich nach 7 Jahren Therapie endlich ins Lot, bis jetzt bereue ich die Entscheidung, zu wechseln nicht.

Aber das ist ja Alaskas Thread, ich schreibe demnächst in meinem noch mehr.

Übrigens war ich vorhin echt erstaunt, dass deine 8 Wochen schon vorbei sind, Alaska. Die Zeit vergeht im Moment einfach so wahnsinnig schnell, für mich jedenfalls.

LG
Tammi

_________________
"Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen." - Johann Wolfgang von Goethe

Verlauf: http://www.skoliose-info-forum.de/viewt ... =7&t=29023
Rehatagebuch 2015: viewtopic.php?f=9&t=30726

Ich habe die WhatsApp-Gruppe der Korsisters übernommen. Bei Interesse bitte PN an mich.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 23.05.2015 - 15:27 
aktives Mitglied
aktives Mitglied

Registriert: Sa, 24.01.2015 - 13:58
Beiträge: 71
Alter: 16
Geschlecht: männlich
Diagnose: BWS Kyphose 27°
LWS Lordose 70°
Skoliose ca. 10° thk u. lb
Nicht im Lot stehend
Therapie: -Skoliose Korsett (16h/t)
-Schroth KG
- Reha abgelehnt
Macht nichts Tammi ich freue mich immer wenn jemand über seine Erfahrungen berichtet :)!
Und du hast recht Kameko bringt mich richtig gut ins Lot das fühlt sich noch ziemlich ungewohnt an aber auch gut (Endlich stehe ich nicht mehr über meinem Linken Bein^^)!

Ich wollte noch kurz berichten wie mein Tag gestern zu Ende ging! Ich habe es geschafft Kameko insgesamt 8 Stunden zu tragen und habe mich einfach abends mal mit ihm ins Bett gewagt. Zuerst dachte ich ich würde es vor dem Schlafen abmachen aber nein ich bin einfach eingeschlafen und 10 Stunden später mit Korsett an wieder aufgewacht. :eek: Ich habe mich erstmal ordentlich gewundert auch das ich es überhaupt geschafft habe mich zu drehen im Schlaf ohne wach zu werden aber ja das war meine erste Nacht mit Korsett!

Heute habe ich es wieder getragen und habe bis jetzt schon 14 Stunden erreicht. Es reibt ziemlich auf meinen Hüftknochen da zwischen den Korsett -> Lücken !? am Becken noch 2 enganliegende Weichplastik Scheiben eingebaut wurden die leider direkt auf meinen Hüften sitzen! (Wird aber langsam ertragbarer habe es auch gut mit PC 30V Creme eingecremt.) Mit dem Schnabel des Korsetts der meine Hüfte nach hinten kippt komme ich auch langsam klar. Das Korsett nimmt mir beim Tragen die Schmerzen wirklich gut weg nur langes stehen ist immer noch nicht wirklich möglich aber daran arbeite ich noch :). Mit der Kleidung und dem Tragen des Korsetts darunter klappt auch alles und ich bin bis jetzt zufrieden mit der Situation mal gucken was noch kommt und ob das mit dem Becken noch weg geht!

LG
Alaska und Kameko

_________________
Nothing is impossible, the word itself says 'I'm possible'!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 23.05.2015 - 16:39 
aktives Mitglied
aktives Mitglied

Registriert: Mi, 02.04.2014 - 13:11
Beiträge: 181
Alter: 47
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Habe selber Skoliose thorakolumbal 67°;
meine Tochter (13J.) hat Skoliose 23° und 26° trägt ein Korsett und macht Schroth KG sowie Manuelle Therapie
Therapie: ich: Schroth, Schmerzkorsett, Manuelle Therapie, Spiraldynamik
Tochter: Schroth, Korsett, Manuelle Therapie
Hallo Alaska,
das klingt ja alles schon ganz schön positiv :top:
Wie kommt denn der außergewöhnliche Name Kameko zu Stande?
Meines heißt Eumel :D


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 23.05.2015 - 18:04 
Moderator/in
Moderator/in
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 01.02.2008 - 16:57
Beiträge: 1176
Wohnort: Südthüringen
Alter: 20
Geschlecht: weiblich
Diagnose: juvenile idiopathische Skoliose, lumbale Hauptkrümmung 32°, thorakale Gegenkrümmung 28° (Stand 2/15)
Therapie: Korsett 2/08-5/16: 2/08-2/15 Rahmouni, 03/15-5/16 Wechsel zu CCtec; KG, 8 Schroth-Rehas (Bad Salzungen), Barfußschuhe
Hallo Mama69,

Mama69 hat geschrieben:
Wie kommt denn der außergewöhnliche Name Kameko zu Stande?

bei den Bildern ihres Korsetts hat Alaska eine Erklärung zu dem Namen geschrieben.

Alaska hat geschrieben:
Kameko= Japanisch für Kind der Schildkröte


Ich finde den Name übrigens auch echt toll, meins heißt Horst was im Vergleich zu Kameko so unkreativ ist. Da überlegt man schon, ob man sich nicht doch noch einen schöneren Namen dafür sucht :D. Das klingt auch echt super mit deinen Tragezeiten. Hoffentlich geht es weiter so gut :).

LG
Tammi

_________________
"Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen." - Johann Wolfgang von Goethe

Verlauf: http://www.skoliose-info-forum.de/viewt ... =7&t=29023
Rehatagebuch 2015: viewtopic.php?f=9&t=30726

Ich habe die WhatsApp-Gruppe der Korsisters übernommen. Bei Interesse bitte PN an mich.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 23.05.2015 - 20:40 
aktives Mitglied
aktives Mitglied

Registriert: Mi, 02.04.2014 - 13:11
Beiträge: 181
Alter: 47
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Habe selber Skoliose thorakolumbal 67°;
meine Tochter (13J.) hat Skoliose 23° und 26° trägt ein Korsett und macht Schroth KG sowie Manuelle Therapie
Therapie: ich: Schroth, Schmerzkorsett, Manuelle Therapie, Spiraldynamik
Tochter: Schroth, Korsett, Manuelle Therapie
Danke, Tammi. Ich habe kein Zugriff auf die Korsettmodenschau.
Das ist echt kreativ!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 23.05.2015 - 23:21 
treues Mitglied
treues Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Do, 03.07.2003 - 14:02
Beiträge: 360
Wohnort: Darmstadt
Alter: 53
Geschlecht: männlich
Diagnose: 2 alte BSV in der LWS -> Schmerzen
BWS-Hyperkyphose
Therapie: 1. Rahmouni-Korsett gegen Schmerzen 2003
2. Rahmouni-Kyphosen-Korsett 2007
3. Korsett von CCtec 2015
Sohn ebenfalls Kyphosenkorsetts von Rahmouni und CCtec
Tochter ebenfalls Kyphosenkorsetts CCtec
Hallo Alaska,

das sind ja super Tragezeiten für den ersten und 2. Tag.
Die durchsichtigen Laschen vorne rechts und links sollen, zusammen mit dem Sakrumhorn hinten, dafür sorgen, dass Dein Becken aufgerichtet wird. Das funktioniert im Sitzen meist recht gut, im Stehen und Gehen ist das am Anfang ohne die Knie zu beugen fast gar nicht möglich oder zumindest sehr schwer. Das kommt aber mit der Zeit und geht immer besser.
Die Hüften sind weiter unten, der Knochen der seitlich am Ende des Oberschenkels heraussteht. Dort hat mein Korsett am Anfang bei längerem Laufen stark gedrückt, was aber mit der Zeit auch besser geworden ist.
Ich wünsche Dir weiterhin viel Erfog mit Deinem Korsett.

Viele Grüße
Matthias

_________________
Meine Hyperkyphose-Korsettbehandlung bei CCtec: http://skoliose-info-forum.de/viewtopic.php?f=7&t=30414


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Impressum