Aktuelle Zeit: Mo, 05.12.2016 - 05:25
| Unbeantwortete Themen | Aktive Themen


Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 285 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 15  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa, 10.07.2010 - 10:27 
Seiten-Eigentümerin
Seiten-Eigentümerin
Benutzeravatar

Registriert: Do, 01.11.2001 - 10:17
Beiträge: 6090
Wohnort: Eifel
Alter: 37
Geschlecht: weiblich
Diagnose: idiopathische thorakolumbal Skoliose
01/2010 thorakal 48°
09/2010 im Korsett 21°
08/2011 72h ohne Korsett ~37°
Therapie: Schroth-KG, 7 Rehas in Bad Sobernheim (91,92,93,95,97,'03,'10)
Rahmouni-Korsett 2002-2004
CCtec-Korsett 2010-2013
Hallo zusammen,

hier nun also der versprochene Korsettbericht -für Alle, die nicht so viel lesen wollen, hab ich die wichtigsten Stellen fett markiert.

Meine bisherige Skoliose-Behandlung in Kurzfassung:
- 1. Schroth-Reha mit 11/12 Jahren, weitere Schroth-Rehas mit 13, 14, 16, 18, 24 Jahren
- keine Korsett-Therapie als Jugendliche
- erstes hochkorrigierendes Korsett von Rahmouni mit 23 Jahren aufgrund von Schmerzen
- Korsettabschulung nach zwei Jahren aufgrund von Schwangerschaft, danach wenig Schmerzen

Meine aktuelle Ausgangssituation:
- mit 31 Jahren Thorakolumbalskoliose 48° in der BWS, 25° in der LWS mit zunehmenden Schmerzen

Da meine Schmerzen in letzter Zeit rasant stärker wurden, hab ich mich für eine erneute Korsett-Therapie entschieden. Weil meine Schmerzen hauptsächlich in der LWS sind, standen anfangs zwei Möglichkeiten zur Auswahl: 1. ein korrigierendes Korsett (von CCtec, Orthomed, Rahmouni oder Sanomed) oder 2. eine stützende (LWS-entlastende) Kubin-Orthese

Rahmouni fiel aufgrund der räumlichen Entfernung ziemlich früh aus dem Rennen, auch Scoliocare Orthomed schied früh aus(, obwohl ich im April in Gensingen ein sehr gutes Gespräch mit Herrn Werkmann hatte, bei dem er mir angeboten hatte, ein Cheneau Light Korsett zu testen- danke dafür). Nach Gesprächen mit Dr. Steffan, Herr Sage und Sanomed habe ich mich während meiner Reha in Bad Sobernheim für ein Korsett von CCtec entschieden. Wir einigten uns dabei auf ein "geschmeidiges Erwachsenenkorsett" :D

--

Das Messen verlief schnell und professionell. Es wird kein Gipsabdruck und keine Lasermessung gemacht- man bekommt ein paar Messpunkte aufgeklebt, anhand denen verschiedene Werte ermittelt werden, anschließend werden Fotos des Oberkörpers von allen Seiten stehend und nach vorne gebeugt gemacht.

Nach nur einer Woche war mein neues Korsett fertig und ich durfte zur ersten Anprobe. Ich war auf das Schlimmste gefasst und sehr positiv überrascht.

Nachdem ein paar kleinere Änderungen vorgenommen wurden, bekam ich mein Korsett am nächsten Tag. An diesem Abend trug ich es zweimal für zwei Stunden. Ich trug es am zweiten Tag abends ein paar Stunden, am dritten Tag abends sechs Stunden, am vierten Tag hielt ich es ganze zehn Stunden am Stück aus. Ansonsten trug ich es vor der Therapie und in den Pausen immer mal für ein Stündchen oder zwei. Die Druckstellen behandelte ich von Anfang an mit PC30V. Dr. Steffan war fast vollkommen zufrieden- lediglich die linke hochstehende Seite sollte um einen cm gekürzt werden. (Er geht wohl davon aus, dass ich mich in meinem Alter nicht mehr ganz so weit strecke wie eine 14-jährige ;) )

Einschlafen konnte ich mit dem Korsett vom ersten Tag an, ich bin dann allerdings nach wenigen Stunden aufgewacht und hab es ausgezogen oder im (Halb)Schlaf lockerer gemacht. Nach eineinhalb Wochen hab ich zum ersten Mal eine komplette Nacht mit Korsett durchgeschlafen.

Alles in allem kann man sagen, dass die Eingewöhnung super verläuft. Ich hab das gute Teil jetzt zwei Wochen und bin rundum zufrieden. Ein vermutlich gereizter Nerv ärgert mich noch ein bisschen mit Schmerzen im rechten Unterarm, wenn ich das Korsett zu lange trage, aber seit ich mich dazu zwinge, längere Pausen zwischen den Tragezeiten zu machen, hab ich auch das ganz gut im Griff. Bei dem heißen Wetter bietet es sich an, korsettfreie Stunden einzulegen und das dankt mir mein Muskel sehr. Ich hätte niemals gedacht, dass ich mich so schnell an den neuen Panzer gewöhnen würde, aber man muss dazu sagen, dass ich durch die intensive Schroth-Reha super vorbereitet war. Außerdem hatte ich nichts um die Ohren und konnte mich allein auf mich, meinen Rücken und das neue Korsett konzentrieren- ich bin sicher, dass die Eingewöhnung zu Hause weitaus schwieriger verlaufen wäre. Fazit- ein super Korsett zur besten Zeit am besten Ort.

--

Meine Röntgenkontrolle ist in drei Monaten- Erwachsenen gibt man mehr Zeit, damit sich der Körper ans Korsett gewöhnen kann. Normalerweise finden bei CCtec die Röntgenkontrollen nach 6-8 Wochen statt, aber bei mir drängt der Termin nicht, weil es bei dem Korsett primär um Schmerzreduzierung und nicht um optimale Korrektur geht. Faszinierend ist aber, dass das Korsett seit dem ersten Tag seinen Zweck erfüllt- auch wenn ich es nur wenige Stunden trage, bin ich bisher den ganzen Tag über schmerzfrei. :freude:

--

Da ich schon mehrfach gefragt wurde, hier nun mein ganz persönlicher Vergleich zwischen meinem alten Rahmouni und meinem neuen CCtec Korsett. Vorab möchte ich sagen, dass zwischen der Anpassung beider Korsette eine Zeitspanne von acht Jahren liegt, daher der Vergleich natürlich nicht 1:1 ist. Die Skoliosewerte damals waren 50° und 33°, jetzt sind es 48° und 25°- das Rahmouni war ebenfalls ein Erwachsenenkorsett zur Schmerzreduzierung, Rahmouni legte aber trotzdem viel Wert auf eine optimale Korrektur.

Der für mich entscheidenste Vorteil am CCtec-Korsett sind die fehlenden Reklinationshörnchen. Ansonsten finde ich das Neue bisher angenehmer zu tragen, ich habe nicht das Gefühl, einfach nur eingedrückt zu werden, sondern fühle mich im Korsett tatsächlich aufgerichtet. Der Druck erscheint mir nicht so hoch, was daran liegt, dass die Jungs von CCtec das Korsett "geschmeidiger" gebaut haben als ein Teeniekorsett. Die hochstehende linke Schulter hat mich die ersten Tage beim CCtec-Korsett sehr gestört, aber mittlerweile kann ich auch damit gut leben. Kaschieren ließ sich glaube ich mein Rahmouni-Korsett besser, da das CCtec im Vergleich sehr große Ausweichräume hat, für die Material vom Körper absteht und weil die Schultern ziemlich schief stehen, was sich aber wohl mit der Zeit noch etwas ändern kann. (Dazu sei noch gesagt, dass beide Korsette für Außenstehende relativ wenig sichtbar sind und wer sich mit der Thematik nicht auskennt, sieht bei beiden nicht, dass ich ein Korsett trage.)

--

An dieser Stelle einen lieben Gruß und ein herzliches Dankeschön an (den sehr geduldigen) Herr Sage von CCtec ;)

--

Fotos folgen noch. Wenn Ihr Fragen habt- her damit!

Liebe Grüße,
sloopy

_________________
Mein Thread: Mein CCtec (Erwachsenen)korsett und ich

"Bewahre mich vor dem naiven Glauben,es müsse im Leben alles glatt gehen. Schenke mir die nüchterne Erkenntnis, dass Schwierigkeiten, Niederlagen, Misserfolge, Rückschläge eine selbstverständliche Zugabe zum Leben sind, durch die wir wachsen und reifen." (Antoine de Saint-Exupéry)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 10.07.2010 - 16:58 
Co-Admin
Co-Admin
Benutzeravatar

Registriert: So, 17.02.2008 - 13:21
Beiträge: 6113
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Skoliose
Therapie: 3x Reha (2005, 2007, 2009),
Cheneau-Korsett 12/2006-01/2008,
Rahmouni-Korsett seit 02/2008
Hallo Sloopy,

klasse Bericht!! :biggthumpup:

Ich kenne ja deine Korsett-Bilder schon und mir kam dazu eine Frage. ;D
Die CCTec-Korsette gehen doch an einer Seite hinten am Po etwas weiter nach unten. Warum ist das eigentlich so, weißt du das?
Vielleicht hab ich jetzt auch irgendwie nen Denkfehler drin, aber bei Schroth muss man doch das Becken auf der Paketseite nach hinten entdrehen (4. Beckenkorrektur). Aber genau da geht doch dann das Korsett tiefer, drückt das dann nicht das Becken eher nach vorne?? :gruebel:

Ansonsten, lass es langsam angehen. :schlaumeier: Dein Arm wird es dir danken!! :D

LG
Minimine

_________________
LG
Minimine

Lerne von gestern, lebe und wirke im heute und hoffe für die Zukunft.
Albert Einstein


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 10.07.2010 - 17:39 
Vielschreiber
Vielschreiber

Registriert: Di, 18.02.2003 - 09:40
Beiträge: 513
Alter: 36
Hallo Sloopy!

Wow super Bericht. Und toll dass das Korsett so schnell zur Schmerzerleichterung gefuert hat. Scheinen sie in der Hinsicht in Sobernheim ja auch offen zu sein fuer verschiedene Experimente.
Da du gerade an der Quelle warst wuerde mich mal interessieren:
ich habe etwas den Ueberblick verloren mit welchen Korsettbauern Sobernheim nun zusammenarbeitet. Nur CCtec? Sanomed auch ?Noch andere ? Wie wird entschieden zu wem man geschickt wird?

Beste Gruesse
David


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 10.07.2010 - 18:59 
Profi
Profi
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 22.09.2008 - 16:35
Beiträge: 1131
Wohnort: Duisburg
Alter: 51
Geschlecht: weiblich
Diagnose: TOCHTER - Throrakolumbalskoliose
im Korsi -24,7° thorakal ,darüber links konvex 1-2 von 32° darunter 21,5 nach copp

SOHN - Kyphose/Skoliose
Kyphosewinkel 30°
BWK9-LKW 2
Skoliose 7°
Therapie: TOCHTER:
2008 Reha in Bad Kösen
2009 Korsi von CCtech Herr Nahr
durchgegehnd kg nach Schroth(auserhalb des Regelfalls)

SOHN: kg nach Schroth, März/April Sobi 2011
:hallo: Hallo Sloopy

Gratuliere das es mit den neuen Korsi so schnell mit der Eingewöhnung geklappt hat.
Ist zwar blöd das dein Arm dich was ärgert ,hoffe aber das sich das ganz schnell legt.Auf dein Ergebniss beim röntgen bin ich schon schon jetzt sehr neugierig ;) :D .


Wünsche dir weiterhin eine beschwerde und schmerzfreie Zeit :ja:


Viele liebe grüße aus den Ruhrpott


Mamaratlos

_________________
Bild

Unsere Skoliosegeschichte findet ihr hier: Berlin -Herr Nahr und Kletti
Sohnemann´s Geschichte

Ich werde den Kopf nicht in den Sand stecken und warten bis mich ein Strauß besucht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 10.07.2010 - 20:14 
treues Mitglied
treues Mitglied
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 18.10.2002 - 23:00
Beiträge: 303
Wohnort: NRW
Hallo Sloopy,

herzlichen Glückwunsch zur Schmerzlinderung. Ich finde es toll, dass es jetzt anscheinend eine weitere Anlaufstelle zur erwachsenen Korsettversorgung gibt.
Besonders interessant wäre es, wie man als Erwachsener auch ohne Reha an eine Verordnung für ein CCTec dran kommt - und wer würde einen da ärztlich betreuen.

Aber nun zu einer mir wichtigen Frage: wieviel Bauchdruck übt das neue Korsi im Vergleich zum Rahmouni aus (falls du dich noch so gut daran erinnern kannst).
Toni hat mal berichtet, dass ein Rahmouni im Vgl. z.B zu einer TKO einen recht moderaten Abdominaldruck ausübt.
Für mich ist wegen einer Magenerkrankung aber oft schon der Bauchdruck des Rahmouni unerträglich.
Für Infos wäre ich dankbar.

LG
Kypho60

offTopic - PS. Könntest du mich für die Korsett-Modenschau freischalten. Ich habe bei diesem heißen Wetter nämlich echt Kleidungsprobleme.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 10.07.2010 - 22:03 
Co-Admin
Co-Admin
Benutzeravatar

Registriert: So, 10.08.2003 - 11:48
Beiträge: 10172
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich
Diagnose: 85° und 94°, sehr starre Skoliose, kaum Beschwerden
Therapie: 1983 - 1994 Korsetts verschiedener OTs, zuletzt bei Rahmouni, dann Korsettabschulung mit 20 Jahren, seit 05/2005 Nachtkorsett von Rahmouni
Hallo sloopy,

jetzt komm ich endlich dazu, alles zu lesen. Übrigens, der Fettdruck zum schnellen Vorablesen ist eine klasse Idee. :D

Was für eine Überraschung, dass du dich wieder für ein Korsett entschieden hast. :zustimm:

Verstehe ich das richtig, dass du das Korsett statonär anpassen ließest? Wie lange dauerte denn die stationäre Schulung? Trägst du das Korsett also auch tagsüber? Was ist dein langfristiges Ziel bzgl. der Tragezeiten? Ich bin ja gespannt, was du von deinem Alltag im Korsett als Mutter zweier kleiner Kinder berichten wirst.

minimine hat geschrieben:
Ich kenne ja deine Korsett-Bilder schon


Boah! NEID! Ich will die Bilder endlich auch sehen!

Klasse, dass du jetzt schon vom Korsett so profitierst. Ich auch, heute Nacht ein einziges Mal das Korsett nicht angehabt und jetzt den ganzen Tag über etwas krummer gewesen und gegen Abend leichte Rückenschmerzen. Heute Nacht lege ich es wieder an. :)

Ich freue mich auf weitere Berichte von dir.

_________________
Ich kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber dem Tag mehr Leben. (Bertolt Brecht)
meine Geschichte: Dalia wird Königin (Korsett für eine Oldie-Power-Skoliose)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 11.07.2010 - 00:28 
Seiten-Eigentümerin
Seiten-Eigentümerin
Benutzeravatar

Registriert: Do, 01.11.2001 - 10:17
Beiträge: 6090
Wohnort: Eifel
Alter: 37
Geschlecht: weiblich
Diagnose: idiopathische thorakolumbal Skoliose
01/2010 thorakal 48°
09/2010 im Korsett 21°
08/2011 72h ohne Korsett ~37°
Therapie: Schroth-KG, 7 Rehas in Bad Sobernheim (91,92,93,95,97,'03,'10)
Rahmouni-Korsett 2002-2004
CCtec-Korsett 2010-2013
Hallo Ihr Lieben,

vielen Dank für die zahlreichen Antworten, ich will versuchen, alle Fragen zu beantworten.


minimine hat geschrieben:
Die CCTec-Korsette gehen doch an einer Seite hinten am Po etwas weiter nach unten. Warum ist das eigentlich so, weißt du das?

Hmmm, du fragst Sachen.... genau kann ich dir das nicht sagen. Herr Sage hat mir das bestimmt erklärt, aber ich bekomm das nicht mehr alles zusammen. Das Becken wird entwrungen, vermutlich dient das hintere Teil der Entlordisierung, aber ich weiss es nicht :nixweiss:



gauklerdavid hat geschrieben:
Scheinen sie in der Hinsicht in Sobernheim ja auch offen zu sein fuer verschiedene Experimente.

Ich weiß nicht, was du unter Experimenten verstehst, aber von sich aus wäre dort wohl niemand auf die Idee gekommen, mir ein korrigierendes Korsett anzubieten. Meine Stationsärztin hielt gar nichts davon und war sogar dagegen. Ich habe Dr. Steffan gegenüber konkret den Wunsch nach einem Korsett geäußert, er hat das auch unterstützt und da war "nur" noch die Frage, ob stützende Kubin-Orthese oder korrigierendes Korsett.

gauklerdavid hat geschrieben:
ich habe etwas den Ueberblick verloren mit welchen Korsettbauern Sobernheim nun zusammenarbeitet. Nur CCtec? Sanomed auch ?Noch andere ? Wie wird entschieden zu wem man geschickt wird?

Die Klinik arbeitet mit Sanomed und CCtec zusammen. I.d.R. empfiehlt der Stationsarzt ein Korsett, bei Bedarf oder auf Wunsch (weiß ich nicht so genau) spricht man mit Dr. Steffan darüber- der empfiehlt dann die eine oder die andere Firma.



Kypho60 hat geschrieben:
Ich finde es toll, dass es jetzt anscheinend eine weitere Anlaufstelle zur erwachsenen Korsettversorgung gibt.

CCtec macht hauptsächlich Korsette für Kinder und Jugendliche und sieht das auch als ihre Hauptaufgabe, Erwachsenenkorsette sind eher die Ausnahme. Erwachsene tun sich wohl mit der Eingewöhnung oft recht schwer, ich hatte den Vorteil, dass ich schonmal ein Erwachsenenkorsett von Rahmouni getragen hab und somit wußte, worauf ich mich einlasse.

Kypho60 hat geschrieben:
Besonders interessant wäre es, wie man als Erwachsener auch ohne Reha an eine Verordnung für ein CCTec dran kommt - und wer würde einen da ärztlich betreuen.

In meinem Fall ist das Dr. Steffan, ich hätte ihn auch ohne Reha danach gefragt, da ich schon ewig in Sobernheim auch ambulant in Behandlung bin. Verordnen kann es therotisch jeder andere Orthopäde auch.

Kypho60 hat geschrieben:
Aber nun zu einer mir wichtigen Frage: wieviel Bauchdruck übt das neue Korsi im Vergleich zum Rahmouni aus (falls du dich noch so gut daran erinnern kannst).

Vergleichen kann ich das nicht, dafür müsste ich jetzt mein Rahmouni nochmal anziehen. Aber es drückt schon ziemlich in den Bauch. Wenn ich es ausziehe, hab ich immer einen heftigen Abdruck über den ganzen Bauch von dem unteren der beiden überlappenden Teilen.

Kypho60 hat geschrieben:
offTopic - PS. Könntest du mich für die Korsett-Modenschau freischalten.

Hab ich gemacht.



Dalia hat geschrieben:
Verstehe ich das richtig, dass du das Korsett statonär anpassen ließest?

Nein, das war eher Zufall. Ich hatte die Reha schon länger beantragt, wußte aber lange nicht, ob das überhaupt was wird, da sie abgelehnt wurde. In der Zwischenzeit hab ich mich für eine erneute Korsett-Therapie entschieden und da die Reha dann nach Widerspruch und viel Hin und Her mit der KK doch noch bewilligt wurde, hat es sich angeboten, die Korsettanpassung in diesen Zeitraum zu legen, wo ich eh in Sobernheim bin.


Dalia hat geschrieben:
Trägst du das Korsett also auch tagsüber? Was ist dein langfristiges Ziel bzgl. der Tragezeiten? Ich bin ja gespannt, was du von deinem Alltag im Korsett als Mutter zweier kleiner Kinder berichten wirst.

Ja, ich trage es auch tagsüber, im Moment insgesamt 12 bis 16 Stunden. Ich will jetzt am Anfang zur Eingewöhnung erst mal auf etwa 16 Stunden kommen und es langfristig mehr oder weniger nach Bedarf tragen- entweder hauptsächlich nachts und tagsüber nur ein paar Stunden oder nachts nicht und dafür tagsüber mehrere Stunden. Das mache ich davon abhängig, wie ich es am besten mit meinem Alltag und meinen Schmerzen unter einen Hut bekomme- als Erwachsene bin ich da ja zum Glück sehr flexibel. Korsettalltag mit kleinen Kindern ist in der Tat nochmal ne ganz andere Geschichte als ohne. (Ich fürchte, die Kinder haben sich schon die ein oder andere Beule zugezogen, weil es ihnen nicht mehr gleich auffällt, ob ich es trage oder nicht und Jungs sind manchmal einfach zu stürmisch....)

Liebe Grüße,
sloopy

_________________
Mein Thread: Mein CCtec (Erwachsenen)korsett und ich

"Bewahre mich vor dem naiven Glauben,es müsse im Leben alles glatt gehen. Schenke mir die nüchterne Erkenntnis, dass Schwierigkeiten, Niederlagen, Misserfolge, Rückschläge eine selbstverständliche Zugabe zum Leben sind, durch die wir wachsen und reifen." (Antoine de Saint-Exupéry)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 11.07.2010 - 15:52 
Co-Admin
Co-Admin
Benutzeravatar

Registriert: So, 17.02.2008 - 13:21
Beiträge: 6113
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Skoliose
Therapie: 3x Reha (2005, 2007, 2009),
Cheneau-Korsett 12/2006-01/2008,
Rahmouni-Korsett seit 02/2008
Hallo Sloopy,

Zitat:
Hmmm, du fragst Sachen.... genau kann ich dir das nicht sagen. Herr Sage hat mir das bestimmt erklärt, aber ich bekomm das nicht mehr alles zusammen. Das Becken wird entwrungen, vermutlich dient das hintere Teil der Entlordisierung, aber ich weiss es nicht


Schade, aber vielleicht weiß es ja ein anderer, der ein CCtec trägt?? Oder evtl. Dr. Steffan? :D

LG
Minimine

_________________
LG
Minimine

Lerne von gestern, lebe und wirke im heute und hoffe für die Zukunft.
Albert Einstein


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 11.07.2010 - 16:21 
Tech-Admin
Tech-Admin
Benutzeravatar

Registriert: So, 19.02.2006 - 10:23
Beiträge: 3087
Wohnort: Nähe Stuttgart
Alter: 60
Geschlecht: männlich
Diagnose: Kyphose 65°, Neuroforamen-Stenose (Einengung der Nervenwurzeln) in der HWS.
Therapie: Rahmouni-Korsett seit Februar 2006, Schroth-Reha Juni / Juli 2010
Hallo Sloopy,

spitze Bericht. Ich hab's ja zwar vieles davon live miterleben dürfen, aber die Zusammenfassung des Ganzen ist Dir sehr gut gelungen!

Viele Grüße

Thomas

_________________
Bild

Alter Nickname: Schildkröterich


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 17.07.2010 - 09:07 
Seiten-Eigentümerin
Seiten-Eigentümerin
Benutzeravatar

Registriert: Do, 01.11.2001 - 10:17
Beiträge: 6090
Wohnort: Eifel
Alter: 37
Geschlecht: weiblich
Diagnose: idiopathische thorakolumbal Skoliose
01/2010 thorakal 48°
09/2010 im Korsett 21°
08/2011 72h ohne Korsett ~37°
Therapie: Schroth-KG, 7 Rehas in Bad Sobernheim (91,92,93,95,97,'03,'10)
Rahmouni-Korsett 2002-2004
CCtec-Korsett 2010-2013
Hallo zusammen,

heute bekommt ihr einen Zwischenbericht, wie es mit Korsett läuft. Gestern hatte ich ein sehr "rückenundfreundlichen" Tag, d.h. eine sehr kurze Nacht, zwei mehrstündige Autofahrten und dazwischen lange Stehen und sonst nur Sitzen, keine Bewegung. Ein Tag, der ohne Korsett zwangsläufig zu Rückenschmerzen geführt hätte.

Nachdem ich das Korsett schon in der Nacht anhatte, zog ich es gestern morgen nur kurz zum Duschen aus und trug es dann während meiner ersten mehrstündigen Autofahrt mit Korsett. Nach drei Stunden tat mir der Muskel im Arm so höllisch weh, dass wir anhalten mussten. Kurz ausgestiegen, zehn Minuten Pause gemacht und der Muskel hatte sich erholt. Die letzte Stunde ging dann ohne Probleme. Ich ließ das Korsett bis nachmittags an- welch eine Hitze! Am späten Nachmittag traten wir den Heimweg an und ich saß nochmals vier Stunden im Auto, diesmal ohne Korsett. Trotzdem hatte ich den ganzen Abend absolut keine Rückenschmerzen, weder im Auto noch danach zu Hause. :freude: Über Nacht hab ich es nochmal acht Stunden getragen und jetzt gönne ich mir einen korsettfreien Vormittag- manche Hausarbeit geht einfach ohne Korsett wesentlich einfacher von der Hand.

Ansonsten schwanken meine Tragzeiten zwischen 12 und 16 Stunden, das hängt vom Wetter und von meinem Tagesablauf ab. Nachts kann ich das Korsett problemlos tragen, meistens schlafe ich durch, manchmal mache ich das Korsett im Schlaf auf oder stelle es etwas weiter. Nach wie vor bin ich sehr zufrieden und hoffe bald dazu zu kommen, Fotos zu machen.

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünscht euch
sloopy

_________________
Mein Thread: Mein CCtec (Erwachsenen)korsett und ich

"Bewahre mich vor dem naiven Glauben,es müsse im Leben alles glatt gehen. Schenke mir die nüchterne Erkenntnis, dass Schwierigkeiten, Niederlagen, Misserfolge, Rückschläge eine selbstverständliche Zugabe zum Leben sind, durch die wir wachsen und reifen." (Antoine de Saint-Exupéry)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 17.07.2010 - 09:28 
Vielschreiber
Vielschreiber

Registriert: Fr, 16.04.2010 - 16:40
Beiträge: 821
Geschlecht: männlich
Ich hätte mal eine allgemeine Frage:
Wie lange sind denn diese Druckstellen sichtbar? Das wird nactürlich bei jedem anders sein, aber so ungefähr?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 17.07.2010 - 17:17 
Tech-Admin
Tech-Admin
Benutzeravatar

Registriert: So, 19.02.2006 - 10:23
Beiträge: 3087
Wohnort: Nähe Stuttgart
Alter: 60
Geschlecht: männlich
Diagnose: Kyphose 65°, Neuroforamen-Stenose (Einengung der Nervenwurzeln) in der HWS.
Therapie: Rahmouni-Korsett seit Februar 2006, Schroth-Reha Juni / Juli 2010
Hallo sloopy,

spitze, dass das Korsett bei Dir so gut gegen Deine Schmerzen hilft, aber das kenn ich ja vonm mir auch: Korsett an, und die Schmerzen sind weg! Und Hut ab vor Deinen Tragezeiten nach so kurzer Zeit!

Blöd ist natürlich, dass das mit den Muskelschmerzen im Arm nicht besser wird. Vielleicht solltest Du deshalb doch noch einmal cctec kontaktieren.

Viele liebe Grüße

Thomas

_________________
Bild

Alter Nickname: Schildkröterich


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 17.07.2010 - 19:48 
Co-Admin
Co-Admin
Benutzeravatar

Registriert: So, 17.02.2008 - 13:21
Beiträge: 6113
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Skoliose
Therapie: 3x Reha (2005, 2007, 2009),
Cheneau-Korsett 12/2006-01/2008,
Rahmouni-Korsett seit 02/2008
Hallo Sloopy,

es freut mich für dich, dass du so gut zurecht kommst. :ja:

Ich würde auch sagen, kontaktiere doch nochmal Herrn Sage wegen deinem Muskel. Welches Gefühl hast du denn, wird es langsam besser oder ist es immer noch genauso wie am Anfang?

Mach weiter so! :knuddel:

LG
Minimine

_________________
LG
Minimine

Lerne von gestern, lebe und wirke im heute und hoffe für die Zukunft.
Albert Einstein


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 17.07.2010 - 21:08 
Profi
Profi
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 22.09.2008 - 16:35
Beiträge: 1131
Wohnort: Duisburg
Alter: 51
Geschlecht: weiblich
Diagnose: TOCHTER - Throrakolumbalskoliose
im Korsi -24,7° thorakal ,darüber links konvex 1-2 von 32° darunter 21,5 nach copp

SOHN - Kyphose/Skoliose
Kyphosewinkel 30°
BWK9-LKW 2
Skoliose 7°
Therapie: TOCHTER:
2008 Reha in Bad Kösen
2009 Korsi von CCtech Herr Nahr
durchgegehnd kg nach Schroth(auserhalb des Regelfalls)

SOHN: kg nach Schroth, März/April Sobi 2011
:hallo: Hallo
@Robinho:
Zitat:
Ich hätte mal eine allgemeine Frage:
Wie lange sind denn diese Druckstellen sichtbar? Das wird nactürlich bei jedem anders sein, aber so ungefähr?


Naja rote stellen (wo die Pelotten sitzen) hat man immer eigentlich .Aber damit sie nicht noch wund werden sollte man deshalb auch immer gut pflegen :ja: ;) Eincremen ,eventuel kühlen usw.

@ sloppy:
Zitat:
Trotzdem hatte ich den ganzen Abend absolut keine Rückenschmerzen, weder im Auto noch danach zu Hause
Mensch das ist doch super ,klasse :bindafür: :gut:.Ich hoffe für dich auch das die schmerzen im Arm sich bald geben werden.

Zitat:
Nach wie vor bin ich sehr zufrieden und hoffe bald dazu zu kommen, Fotos zu machen


Darauf bin ich schon sehr gespannt wie ein Flitzebogen ;)


viele liebe grüße aus den Ruhrpott

Mamaralos (die auch allen ein schönes Wochenende wünscht)

_________________
Bild

Unsere Skoliosegeschichte findet ihr hier: Berlin -Herr Nahr und Kletti
Sohnemann´s Geschichte

Ich werde den Kopf nicht in den Sand stecken und warten bis mich ein Strauß besucht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 17.07.2010 - 22:25 
Vielschreiber
Vielschreiber
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 20.01.2007 - 22:40
Beiträge: 736
Wohnort: Württemberg
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Bindegewebsschwäche, Hypermobilität, Hyperkyphose, leichte sek. Skoliose 3b rechts, kissing spine disease (BWS), Bandscheibenprotrusionen; Depressionen
Therapie: Rahmouni-Korsett 2007-2012, Gymnastik/ KG (diverse), Schwimmen
Hallo sloopy,

mamaratlos hat geschrieben:
Zitat:
Nach wie vor bin ich sehr zufrieden und hoffe bald dazu zu kommen, Fotos zu machen


Darauf bin ich schon sehr gespannt wie ein Flitzebogen ;)

Ich auch! :D

VG, Anne

_________________
Ausgewachsen und trotzdem korrigierendes Korsett? - Na klar!

Letzter Korsett-Thread: viewtopic.php?t=20971 • Reha in Bad Salzungen: viewtopic.php?f=9&t=10543 • Hypermobilität: viewtopic.php?f=4&t=21414

Ich habe dieses Forum verlassen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 17.07.2010 - 23:29 
Seiten-Eigentümerin
Seiten-Eigentümerin
Benutzeravatar

Registriert: Do, 01.11.2001 - 10:17
Beiträge: 6090
Wohnort: Eifel
Alter: 37
Geschlecht: weiblich
Diagnose: idiopathische thorakolumbal Skoliose
01/2010 thorakal 48°
09/2010 im Korsett 21°
08/2011 72h ohne Korsett ~37°
Therapie: Schroth-KG, 7 Rehas in Bad Sobernheim (91,92,93,95,97,'03,'10)
Rahmouni-Korsett 2002-2004
CCtec-Korsett 2010-2013
Hallo zusammen,

danke für Eure Antworten!

robinho hat geschrieben:
Wie lange sind denn diese Druckstellen sichtbar?

Vorausgesetzt du trägst ein korrigierendes Korsett, siehst du die immer, wenn du das Korsett ausziehst. Ohne Druck keine Korrektur.


Schildkröterich hat geschrieben:
Vielleicht solltest Du deshalb doch noch einmal cctec kontaktieren.

Herr Sage weiß Bescheid und will bei Gelegenheit mit Herr Nahr darüber sprechen.


minimine hat geschrieben:
Welches Gefühl hast du denn, wird es langsam besser oder ist es immer noch genauso wie am Anfang?

Schwer zu sagen- zwischendurch dachte ich, es wird besser, die letzten Tage war's aber schlimmer. Beim Autofahren tut's sehr weh, aber da drückt sich auch das Korsett insgesamt etwas nach oben, weil es hinten "aufsitzt" (unser Auto ist wohl nicht so korsett-tauglich).

Für alle Ungeduldigen hier schonmal zwei Fotos vom Korsett, die ich noch in Sobi mit dem Handy gemacht hab. Weitere folgen, sobald ich meine Kamera zur Verfügung hab.

Herzliche Grüße,
sloopy


Dateianhänge:
Dateikommentar: Korsett vorne
Korsett_vorne.JPG
Korsett_vorne.JPG [ 26.88 KiB | 27002-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Korsett hinten
Korsett_hinten.JPG
Korsett_hinten.JPG [ 27.79 KiB | 27002-mal betrachtet ]

_________________
Mein Thread: Mein CCtec (Erwachsenen)korsett und ich

"Bewahre mich vor dem naiven Glauben,es müsse im Leben alles glatt gehen. Schenke mir die nüchterne Erkenntnis, dass Schwierigkeiten, Niederlagen, Misserfolge, Rückschläge eine selbstverständliche Zugabe zum Leben sind, durch die wir wachsen und reifen." (Antoine de Saint-Exupéry)
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 17.07.2010 - 23:39 
Vielschreiber
Vielschreiber

Registriert: Fr, 16.04.2010 - 16:40
Beiträge: 821
Geschlecht: männlich
Na irgendwann müssen die Druckstellen doch auch wieder verschwinden? Also nachdem es ausgezogen ist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 17.07.2010 - 23:44 
Seiten-Eigentümerin
Seiten-Eigentümerin
Benutzeravatar

Registriert: Do, 01.11.2001 - 10:17
Beiträge: 6090
Wohnort: Eifel
Alter: 37
Geschlecht: weiblich
Diagnose: idiopathische thorakolumbal Skoliose
01/2010 thorakal 48°
09/2010 im Korsett 21°
08/2011 72h ohne Korsett ~37°
Therapie: Schroth-KG, 7 Rehas in Bad Sobernheim (91,92,93,95,97,'03,'10)
Rahmouni-Korsett 2002-2004
CCtec-Korsett 2010-2013
robinho hat geschrieben:
Na irgendwann müssen die Druckstellen doch auch wieder verschwinden? Also nachdem es ausgezogen ist.

Ach so meintest du das :lach:.

Ja, das geht schnell. Ich hab ehrlich gesagt noch nie drauf geachtet, aber ich würde schätzen, dass die bei mir schon nach ner viertel Stunde nicht mehr sichtbar sind. Kommt natürlich auch drauf an, wie lange man es vorher am Stück getragen hat.

Gruß, sloopy

_________________
Mein Thread: Mein CCtec (Erwachsenen)korsett und ich

"Bewahre mich vor dem naiven Glauben,es müsse im Leben alles glatt gehen. Schenke mir die nüchterne Erkenntnis, dass Schwierigkeiten, Niederlagen, Misserfolge, Rückschläge eine selbstverständliche Zugabe zum Leben sind, durch die wir wachsen und reifen." (Antoine de Saint-Exupéry)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 18.07.2010 - 08:13 
Profi
Profi
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 22.09.2008 - 16:35
Beiträge: 1131
Wohnort: Duisburg
Alter: 51
Geschlecht: weiblich
Diagnose: TOCHTER - Throrakolumbalskoliose
im Korsi -24,7° thorakal ,darüber links konvex 1-2 von 32° darunter 21,5 nach copp

SOHN - Kyphose/Skoliose
Kyphosewinkel 30°
BWK9-LKW 2
Skoliose 7°
Therapie: TOCHTER:
2008 Reha in Bad Kösen
2009 Korsi von CCtech Herr Nahr
durchgegehnd kg nach Schroth(auserhalb des Regelfalls)

SOHN: kg nach Schroth, März/April Sobi 2011
:hallo: Hallo sloppy

Danke für die tollen Foto´s :ja: ( neugier befriedigt :unknown: )
Das Muster ist richtig klasse . :gut: Ich glaube das wäre auch was für unsere Großen gewesen :bindafür: .Ich glaube das hätte nicht unter den Arbeitsklamotte durchgeschimmert.



Viele liebe grüße aus den Ruhrpott


Mamaratlos

_________________
Bild

Unsere Skoliosegeschichte findet ihr hier: Berlin -Herr Nahr und Kletti
Sohnemann´s Geschichte

Ich werde den Kopf nicht in den Sand stecken und warten bis mich ein Strauß besucht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 18.07.2010 - 22:36 
Seiten-Eigentümerin
Seiten-Eigentümerin
Benutzeravatar

Registriert: Do, 01.11.2001 - 10:17
Beiträge: 6090
Wohnort: Eifel
Alter: 37
Geschlecht: weiblich
Diagnose: idiopathische thorakolumbal Skoliose
01/2010 thorakal 48°
09/2010 im Korsett 21°
08/2011 72h ohne Korsett ~37°
Therapie: Schroth-KG, 7 Rehas in Bad Sobernheim (91,92,93,95,97,'03,'10)
Rahmouni-Korsett 2002-2004
CCtec-Korsett 2010-2013
mamaratlos hat geschrieben:
Das Muster ist richtig klasse . :gut:

Hallo Mamaratlos,

ich glaube, dieses Muster gehört zu den Trendmustern 2010 ;). Ich fand es auch gut, es ist nicht steril weiß und trotzdem dezent. Man kann es unter hellen Oberteilen tragen ohne dass es durchschimmert. Letzte Woche hab ich das Korsett während einer Beerdigung unter einem langen schwarzen Kleid getragen und selbst da war es nicht störend, dass unterm linken Arm ein bisschen vom Korsett rausschaute. Ein knallbuntes Korsett wäre zu diesem Anlass wahrscheinlich nicht so gut gewesen.

Liebe Grüße,
sloopy

_________________
Mein Thread: Mein CCtec (Erwachsenen)korsett und ich

"Bewahre mich vor dem naiven Glauben,es müsse im Leben alles glatt gehen. Schenke mir die nüchterne Erkenntnis, dass Schwierigkeiten, Niederlagen, Misserfolge, Rückschläge eine selbstverständliche Zugabe zum Leben sind, durch die wir wachsen und reifen." (Antoine de Saint-Exupéry)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 285 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 15  Nächste

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Impressum