Ganz neu - evtl. Korsett für 13jährige Bayern Landshut / München

Alles zur Korsett-Therapie für Jugendliche und Erwachsene bei Skoliose, Morbus Scheuermann, Kyphose ...
Antworten
Sputnik
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: So, 10.12.2023 - 09:02
Geschlecht: weiblich

Ganz neu - evtl. Korsett für 13jährige Bayern Landshut / München

Beitrag von Sputnik »

Hallo zusammen, ich bin schon weiter als unser Orthopäde, da ich bei evtl. Verordnung eines Korsetts für meine Tochter vorbereitet sein möchte um keine Zeit und Nerven mehr zu verlieren. Wir haben im Dezember 23 die Diagnose Skoliose LWS 20Gr./ BWS 15Gr. erhalten. Äußerlich sieht man es kaum, aber mein "Mami-Skoli-Scanner" hat ganze Arbeit geleistet :-) Sie ist mit 13 Jahren bereits 1,73m groß und der Orthopäde meinte ein bisschen wird sie noch wachsen (hat per US die Hüfte angeschaut). Als Therapie wurde KG 1x wöchentlich + 15 Min. täglich zu Hause, Kontrolle im April 24 verordnet. Von Korsett, etc. wurde nichts erwähnt. Da ich selbst eine leider unbehandelte Skoliose habe, bin ich leicht panisch und hab für Sie natürlich einen Schroth-Therapeuten gesucht und sie bekommt 2x wöchentlich Doppeltermine und macht zu Hause täglich ca. 45 Min ihre Übungen.
So verbringen wir jetzt die Zeit bis April zum Kontrolltermin. Sollte es sich bis dahin verschlechtern oder auch nur gleich geblieben sein, müssen wir damit rechnen, dass Sie vielleicht ein Korsett verordnet bekommt. Ich habe für eine Zweitmeinung vorsichtshalber auch einen Termin in Leonberg bei Fr. Dr. Richthofen (auch wenn wir über 3 Std. dahin fahren müssen) vereinbart, weil halt die 20Gr. die der Orthopäde gemessen hat schon sehr grenzwertig zur Korsetttherapie sind. Auch werden wir auf jeden Fall auf Anraten des Physiotherapeuten eine Reha in Bad Sobernheim beantragen, damit sie die Schroth-Übungen auch richtig lernt und verinnerlicht - auch ohne Korsett.
So nun meine Fragen: 1. Lohnt sich der Weg nach Leonberg oder gibt es in Bayern sonst irgendwelche Spezialisten, die empfohlen werden können?
2. Falls sie ein Korsett benötigt ist Rahmouni, der sich praktischerweise ja in der Nähe von Dr. Richthofen befindet die richtige Anlaufstelle?
3. Was sind die Unterschiede zwischen Rahmouni und Chaneau - Korsetts und wenn nicht Rahmouni wo dann am Besten hin? Wie gesagt, irgendwas in Bayern wäre natürlich von Vorteil, aber grundsätzlich egal. Hab ja schon öfter hier gelesen, dass es in Bayern nicht so toll aussieht mit wirklich guten Korsettbauern etc. Vielen Dank schonmal für Eure Hilfe :-)
Benutzeravatar
eric
treues Mitglied
treues Mitglied
Beiträge: 477
Registriert: Di, 08.11.2005 - 19:40
Geschlecht: männlich
Diagnose: Zustand nach Scheuermann
Kyphose
Versteifung L5-S1
Bandscheiben-OP in HWS
Therapie: Korsett mit Halsteil von Rahmouni
Vorab schon einige andere Korsetts
-zur Schmerzreduktion
Wohnort: Baumholder

Re: Ganz neu - evtl. Korsett für 13jährige Bayern Landshut / München

Beitrag von eric »

Hallo,
ich bin der Meinung der weiteste Weg nach Leonberg und Stuttgart lohnt sich.
Ich fahre auch jeweils ca. 3 Stunden dort hin.
Es kommen sogar einige Leute aus dem Ausland zur Behandlung.
In Bayern kenne ich keinen guten Orthopädietechniker.
Gruß Eric
Benutzeravatar
Klaus
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 15004
Registriert: Mi, 23.06.2004 - 18:36
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hannover

Re: Ganz neu - evtl. Korsett für 13jährige Bayern Landshut / München

Beitrag von Klaus »

Hallo Sputnik,
Lohnt sich der Weg nach Leonberg oder gibt es in Bayern sonst irgendwelche Spezialisten, die empfohlen werden können?
Also was Empfehlungen hier im Forum angeht, gibt es leider nur wenige Spezialisten, die sich durch genügend positive Erfahrungsberichte herausgebildet haben. Sonst wären noch andere in unserer Liste der Spezialisten (die Du sicherlich kennst) aufgeführt.
Falls sie ein Korsett benötigt ist Rahmouni, der sich praktischerweise ja in der Nähe von Dr. Richthofen befindet die richtige Anlaufstelle?
Du kannst ja die Ärztin fragen, ob sie in Deiner Region einen guten Korsettbauer kennt bzw. untertstützen würde. Die Therapie (Korsett, Schroth KG) sollte dann durch die Spezialistin begleitet werden, was einen Besuch in Stuttgart sowieso erfordert. Der Korsettbauer muss wahrscheinlich öfter aufgesucht werden. Ob sich das lohnt, deswegen zweigleisig zu fahren, muss jeder für sich entscheiden.

Inwieweit die Versorgung in der Schön Klinik in München durch den Korsettbauer CCtec (hier nicht für Erwachsene) noch funktioniert, kann ich nicht sagen.
Ansonsten würde ich auch der Empfehlung von eric folgen und finde es gut, dass Du Deine eigene Kompetenz aufbauen möchtest.

Gruß
Klaus
Sputnik
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: So, 10.12.2023 - 09:02
Geschlecht: weiblich

Re: Ganz neu - evtl. Korsett für 13jährige Bayern Landshut / München

Beitrag von Sputnik »

Danke schonmal ☺️ Wir hoffen ja immer noch ohne Korsett durchzukommen, aber man weiß halt nicht wie es sich entwickelt…
Vielleicht hat ja noch jemand einen guten Tipp, ansonsten sind wir ja anscheinend auf dem richtigen Weg.
Das wir dann öfter nach Leonberg müssten, wär nicht das große Problem, das lässt sich gut handeln. Man will halt das Beste für sein Kind 😉
Benutzeravatar
Klaus
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 15004
Registriert: Mi, 23.06.2004 - 18:36
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hannover

Re: Ganz neu - evtl. Korsett für 13jährige Bayern Landshut / München

Beitrag von Klaus »

Hallo Sputnik,
Wir hoffen ja immer noch ohne Korsett durchzukommen
Bei 15°/20° kann man wahrscheinlich davon ausgehen. (Wenn das von Dr. von Richthofen bestätigt werden sollte, können wir dann über eine Verschiebung dieses Themas in Skoliose allgemein nachdenken).

Gut, dass Du die verordnete Therapie (KG 1x wöchentlich + 15 Min. täglich zu Hause) erweitert hast (2x wöchentlich Doppeltermine und zu Hause täglich ca. 45 Min), was vor einer Schroth REHA sehr sinnvoll ist.


Gruß
Klaus
Dr. Steffan
Arzt / Ärztin
Arzt / Ärztin
Beiträge: 1458
Registriert: Fr, 24.05.2002 - 14:57
Geschlecht: männlich

Re: Ganz neu - evtl. Korsett für 13jährige Bayern Landshut / München

Beitrag von Dr. Steffan »

Eine Korsettversorgung sollte dringend eingeleitet werden. Das schlimmste was man bei einer Skoliose im Wachstumsalter machen kann ist abwarten. Eine super Adresse für ein Korsett währe die Firma Pohlig in Traunstein. Die arbeiten mit der innovativen Korsettanpassung Sim brace. Aus meiner Sicht die derzeit beste Methode ein Korsett herzustellen.
Von Rahmouni halte ich bekannter maßen nicht so viel. Dazu habe ich hier im Forum schon einiges geschrieben.
Dr. K. Steffan
Sputnik
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: So, 10.12.2023 - 09:02
Geschlecht: weiblich

Re: Ganz neu - evtl. Korsett für 13jährige Bayern Landshut / München

Beitrag von Sputnik »

Danke für den Pohlig- Tipp. Traunstein wäre auf jeden Fall für uns Näher als Stuttgart. Dann bräuchten wir nur noch einen guten Orthopäden in der Nähe...
Direkt "abwarten" tun wir ja nicht. Sie macht wie gesagt schon sehr viel Übungen nach Schroth seit Anfang Dezember. Die Chance bis April zu sehen wie es sich entwickelt möchten wir ihr und uns schon geben, da die Gradzahlen ja grenzwertig waren. Ihr Physiotherapeut z.B. meinte, er könne sich nicht vorstellen, dass Sie ein Korsett benötigt, da man augenscheinlich so gut wie keine Krümmung sehen kann, da die Wirbelsäule anscheinend eine höhere Rotation hat, als das sie schief ist. Aber gut, er ist kein Orthopäde oder Korsettbauer...
Dr. Steffan
Arzt / Ärztin
Arzt / Ärztin
Beiträge: 1458
Registriert: Fr, 24.05.2002 - 14:57
Geschlecht: männlich

Re: Ganz neu - evtl. Korsett für 13jährige Bayern Landshut / München

Beitrag von Dr. Steffan »

Je höher die Rotation ist, um so größer ist die Gefahr, dass die Krümmung zunimmt. Man sollte in dem Alter schon bei 15° mit einer Korsettversorgung beginnen. Der Vorteil ist, dass man das Korsett dann nicht 20 Stunden tragen muß.
Dr. K. Steffan
Sputnik
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: So, 10.12.2023 - 09:02
Geschlecht: weiblich

Re: Ganz neu - evtl. Korsett für 13jährige Bayern Landshut / München

Beitrag von Sputnik »

Oh je... bei 15 Grad schon? Das höre ich zum ersten Mal... Es heißt doch immer ab 20 Grad aufwärts wird mit Korsetttherapie begonnen....
Dr. Steffan
Arzt / Ärztin
Arzt / Ärztin
Beiträge: 1458
Registriert: Fr, 24.05.2002 - 14:57
Geschlecht: männlich

Re: Ganz neu - evtl. Korsett für 13jährige Bayern Landshut / München

Beitrag von Dr. Steffan »

Sputnik hat geschrieben: Mo, 22.01.2024 - 14:34 Oh je... bei 15 Grad schon? Das höre ich zum ersten Mal... Es heißt doch immer ab 20 Grad aufwärts wird mit Korsetttherapie begonnen....


Das sind so Standartfloskeln. Warum warten bis die Skoliose bei 20° ist und dann 20 Stunden Korsett, wenn ich bei 15° mit 12-15 Stunden auskomme. Meistens werden die Skoliosen ohne Korsett schlechter, also macht Warten keinen Sinn.
Dr. K. Steffan
Benutzeravatar
Klaus
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 15004
Registriert: Mi, 23.06.2004 - 18:36
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hannover

Re: Ganz neu - evtl. Korsett für 13jährige Bayern Landshut / München

Beitrag von Klaus »

Hallo Sputnik,
Traunstein wäre auf jeden Fall für uns Näher als Stuttgart. Dann bräuchten wir nur noch einen guten Orthopäden in der Nähe...
Warum nicht ersteinmal eine kompetente Diagnose mit Einschätzung der Situation und Behandlungsempfehlung in Stuttgart. Du hast ja schon einen Termin vereinbart, wo dann auch die Korsett-Therapie mit Hinweis auf die Argumente von Dr. Steffan besprochen werden kann.

Einen "guten Orthopäden in der Nähe", der diese Therapie begleiten könnte, kann Dir möglicherweise der Korsettbauer Pohlig nennen. Das würde ich zuerst klären. Ich stelle mir vor, dass dieser Orthopäde auf Basis der Einschätzung von Dr. von Richthofen arbeiten und damit ein Zusammenspiel beider Ärzte möglich sein könnte. Wie schon gesagt, es könnte auch sein, dass Dr. von Richthofen dort jemanden kennt.

Natürlich kann es auch sein, dass der "gute Orthopäde in der Nähe" bereits eine gute Kompetenz besitzt. Ich würde mich nicht unbedingt darauf verlassen. Da unser Forum auf Basis der mangelhaften Versorgung von Erwachsenen entstanden ist und sich auch so weiterentwickelt hat, liegt da auch der besondere Fokus mit dem Fazit, dass es leider nur ganz wenige Spezialisten gibt.
Erst in letzter Zeit häufen sich Berichte über Kinder und Jugendliche, ohne dass man da eindeutig neue Spezialisten für diese Gruppe ableiten könnte.

Gruß
Klaus
Sputnik
Newbie
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: So, 10.12.2023 - 09:02
Geschlecht: weiblich

Re: Ganz neu - evtl. Korsett für 13jährige Bayern Landshut / München

Beitrag von Sputnik »

Vielen Dank, das ist ein Plan! So werden wir es machen ☺️
Swaylor
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: Sa, 30.03.2024 - 14:36
Geschlecht: weiblich

Re: Ganz neu - evtl. Korsett für 13jährige Bayern Landshut / München

Beitrag von Swaylor »

Hallo zusammen, ich habe bereits früher hier geschrieben, weil ich selber eine starke Skoliose habe, meine Zugangsdaten habe ich aber vergessen, so dass ich mich komplett neu anmelden musste.

Vielen lieben Dank an Dr. Steffan für die super Infos, das ist wirklich sehr wertvoll für mich. Es ist nämlich so, dass ich bei meinem 4. Kind (Tochter Nr. 3) eine Skoliose entdeckt habe. Ich bin sofort zum örtlichen Orthopäden mit ihr, der meinen Verdacht bestätigt hat. Er hat zunächst Physiotherapie nach Schroth verordnet, d.h. ein mal pro Woche gehen wir zur Physiotherapeutin und zu Hause übe ich jeden Tag 30 Minuten mit meiner Tochter. Ich kenne mich ja aus, weil ich schon drei Mal in Bad Sobernheim war und meine Tochter hat das gleiche Krümmungsmuster wie ich, 4-bogig mit Hauptkrümmung in der LWS.
Ich bin trotzdem sehr beunruhigt, weil sie erst 10 (bald 11) ist und das Wachstum noch vor sich hat. Vielen lieben Dank daher an Dr. Steffan, die Empfehlung frühzeitig nach einem Korsett zu fragen hilft mir sehr und leuchtet mir ein. Warum warten bis es schlimmer wird, um dann mit großer Mühe wieder den Ausgangszustand zu erreichen?
Vielen Dank auch für die Pohlig und sim brace Empfehlung, wir wohnen ja in der Nähe von Köln, da wird das nach meiner Recherche auch angeboten und ich dachte schon wir müssten nach Stuttgart wegen einem Korsett!
Wir haben deshalb erst mal einen neuen Termin beim Orthopäden gemacht und werden um eine Verordnung für ein Korsett bitten. Ich kann sehr gerne weiter darüber berichten, was wir erreichen.
Benutzeravatar
Klaus
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 15004
Registriert: Mi, 23.06.2004 - 18:36
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hannover

Re: Ganz neu - evtl. Korsett für 13jährige Bayern Landshut / München

Beitrag von Klaus »

Hallo swayler,
ich habe bereits früher hier geschrieben......meine Zugangsdaten habe ich aber vergessen, so dass ich mich komplett neu anmelden musste.
Wenn Du nur das Password vergessen hast, kannst Du Dir beim Anmelden ein neues Password zusenden lassen.
Wenn Du auch Deinen Nicknamen vergessen hast, solltest Du dich mit dem Admin Thomas in Verbindung setzen.

Es ist nämlich nicht zulässig 2 Accounts zu nutzen. Es wird auch unübersichtlich, weil es in diesem Thread um eine 13-jährige in Bayern geht.

Gruß
Klaus
Swaylor
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: Sa, 30.03.2024 - 14:36
Geschlecht: weiblich

Re: Ganz neu - evtl. Korsett für 13jährige Bayern Landshut / München

Beitrag von Swaylor »

Hallo Klaus,

Vielen Dank für deine Hinweise. Ich entschuldige mich für die entstandenen Umstände.
Leider habe ich Passwort, Benutzername und auch die E-mail, die ich früher benutzt habe vergessen.
Vielleicht kann man den Benutzer anhand der IP-Adresse identifizieren?
Mittlerweile benutze ich auch ganz andere Endgeräte als früher.
Es ist nämlich schon ewig her, dass ich in diesem Forum geschrieben habe. Damals haben Dalia, Zebra und Toni immer sehr viele informative und interessante Texte geschrieben. Jetzt sind ganz andere Leute aktiv.
Ich schreibe ja jetzt auch in einer ganz neuen Situation, da es vorrangig um meine Tochter geht.

Nochmals vielen herzlichen Dank für die informativen Inhalte dieses Forums, ich wäre sonst wirklich sehr aufgeschmissen.
Den Erfahrungsaustausch hier weiß ich wirklich sehr zu schätzen!
Benutzeravatar
Klaus
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 15004
Registriert: Mi, 23.06.2004 - 18:36
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hannover

Re: Ganz neu - evtl. Korsett für 13jährige Bayern Landshut / München

Beitrag von Klaus »

Hallo swaylor,
Leider habe ich Passwort, Benutzername und auch die E-mail, die ich früher benutzt habe vergessen.
Vielleicht kann man den Benutzer anhand der IP-Adresse identifizieren?
Deswegen mein Hinweis auf eine PN an Thomas.
Ich schreibe ja jetzt auch in einer ganz neuen Situation, da es vorrangig um meine Tochter geht.
Dann bietet sich ein eigener Thread an.

Gruß
Klaus
Benutzeravatar
Thomas
Tech-Admin
Tech-Admin
Beiträge: 3542
Registriert: So, 19.02.2006 - 10:23
Geschlecht: männlich
Diagnose: Kyphose anfangs 59 Grad, inzwischen nur noch 49 Grad, Neuroforamen-Stenose (Einengung der Nervenwurzeln) in der HWS.
Therapie: Rahmouni-Korsett seit Februar 2006, zeitweise mit Halsteil, Schroth-Reha Juni / Juli 2010
Wohnort: Nähe Stuttgart

Re: Ganz neu - evtl. Korsett für 13jährige Bayern Landshut / München

Beitrag von Thomas »

Klaus hat geschrieben: Di, 02.04.2024 - 20:19 Deswegen mein Hinweis auf eine PN an Thomas.
Hallo Klaus,

Da kann ich auch nichts machen. Wenn Benutzername und email-Adresse nicht mehr bekannt sind bin ich auch chancenlos. Die IP-Adresse ändert sich regelmäßig, auch da kann man nach Jahren nichts daraus schließen.

Gruß Thomas
Bild

Alter Nickname: Schildkröterich

aktueller Thread: Neuroforamenstenose und Korsett mit Halsteil
Antworten