Trockene Haut, Ausschlag

Alles zur Korsett-Therapie für Jugendliche und Erwachsene bei Skoliose, Morbus Scheuermann, Kyphose ...
Antworten
Shulk
aktives Mitglied
aktives Mitglied
Beiträge: 240
Registriert: So, 01.04.2012 - 23:02
Geschlecht: männlich
Diagnose: Leichte Skoliose (<10°)
Leichte Kyphose (~54°)
Fehlhaltung durch Sehschwäche
Schmerzen im Lendenbereich
Schmerzen Schulter-Halsbereich
Therapie: KG + Heimübungen,
1) Rahmouni-Korsett 22.10.2013 (ohne Reklimation)
2) Rahmouni-Korsett 07.05.2018 (mit Reklimation)
3) Rahmouni-Korsett 11.06.2019 (mit Reklimation)
Reha Bad Sobernheim Februar 2015

Trockene Haut, Ausschlag

Beitrag von Shulk »

Ich habe jetzt seit 2 1/2 Wochen das Korsett und bekomme nun mehr und mehr Probleme mit der Haut. Insbesondere an der Taille, wo das Korsett reindrückt und eben an der Seite wo das Korsett eben besonders eng am Körper anliegt. Die Haut ist rau, fühlt sich trocken an und hat eben viele kleine "Pickel". Ich habe das Korsett deswegen auch gestern am frühen Abend ausgezogen und heute noch nicht angezogen (werde ich heute auch nicht mehr) um der Haut etwas Erholung zu geben.

Ich vermute ganz stark, dass es der Eigenschweis ist der sich hier bemerkbar macht, denn am Rücken ist nichts. Allerdings dusche ich seit ich das Korsett habe fast jeden Abend, reinige das Korsett mit Flüssigseife und wechsle täglich das Korsetthemd. Außerdem trage ich 2x täglich PC30 auf. Nachts trage ich das Korsett nicht, gebe der Haut also hier auch die nötige Erholung.

Ich überlege nun, ob mir mit einer Feuchtigkeitscreme ala Nivea oder Decoderm comp Creme (hat mir mal mein Arzt verschrieben) erstmal mehr geholfen ist als mit der PC30. Wenn ich das richtig verstanden habe soll PC30 die Haut abhärten und robuster machen, während klassische Feuchtigkeitscremes die Haut eher weicher machen und damit auch anfälliger beispielsweise gegen Reibungen.

Habt ihr Tipps? Ähnliche Erfahrungen? Meine Suche zu diesem Thema ergab Treffer die sich auf die Hygiene bezogen oder auf allergische Reaktion.
Saphira
Profi
Profi
Beiträge: 1496
Registriert: Mo, 07.06.2010 - 13:49
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Skoliose: hochthorakal 15°, thorakolumbal 19°;
Hüftdysplasie bds.
Therapie: "normale" KG; Schroth-Reha in Sobi 04.2011 und 12.2013; seit 11.2013 Korsett von CCtec -> Mitte 2014 wg. Hüft- und Knieproblemen samt OPs abgebrochen

Re: Trockene Haut, Ausschlag

Beitrag von Saphira »

Hallo Shulk,

das Problem dürfte sein, dass an den Stellen, an denen das Korsett über einen längeren Zeitraum eng anliegt, keine bzw. nur sehr wenig Luft an die Haut hinkommt. Dadurch trocknet die Haut an den Stellen stärker aus und neigt eher zu Hautveränderungen. Ich kenne das Problem vom Tragen von diesen Anti-Thrombosestrümpfen nach OPs :( . Die Kombination mit Schweiß kann dann eben auch zum Entstehen solcher Pickel führen.

Wegen der Reinigung des Korsetts mit Flüssigseife wäre ich vorsichtig. Gerade in Seifen sind oftmals Stoffe enthalten, die zu allergischen Reaktionen führen können bzw. die Haut weiter reizen oder austrocknen können. Da meine Haut sehr empfindlich ist, werde ich keine Flüssigseifen zur Reinigung meines Korsetts verwenden. Ich werde schauen, dass ich zur Reinigung von Gegenständen geeignete Desinfektionsmittel finde und diese dann verwenden.

Grüßle,

Saphira
Wer immer nur vom großen Glücke träumt, der findet nichts, weil er das kleine Glück versäumt.
mick
Vielschreiber
Vielschreiber
Beiträge: 513
Registriert: Do, 13.10.2011 - 09:04
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Skoliose, 4BH li,
bei Gradzahlen große Messabweichungen,
ca. th. 28°, lu. 35°
LL (L4/L5)
Therapie: Korsett als Jugendliche, damals auch allg. KG; jetzt Schroth und Spiraldynamik;
Reha: Aug/Sep 2011 in Bad Sobernheim, Mai/Jun 2016 in Bad Salzungen
Korsett: 2011-2014 Sanomed
seit 2015 CCtec

Re: Trockene Haut, Ausschlag

Beitrag von mick »

Hallo Shulk,

ich habe dieses Problem selber nicht, aber hier wird häufiger über Ähnliches geschrieben. Wenn du in der Suckfunktion nach PC 30 V suchst, müsstest du dazu viel finden. PC 30 V (Öl oder Lotion oder so?) soll besser helfen als PC 30 (Creme). Außerdem kann auch Franzbranntwein die Haut widerstandsfähiger machen.
Achtest du darauf, dass die Creme eingezogen ist, wenn du das Korsett anziehst?
Vielleicht hilft dir auch ein anderer Korsetthemdstoff (gibt da irgendwelche extra feuchtigkeitstransportierenden, die sind allerdings auch teurer) oder du versuchst, das Korsetthemd einfach noch häufiger am Tag zu wechseln?
Ich reinige mein Korsett übrigens auch mit Flüssigseife (problemlos), aber mit der Haut im Korsett reagieren manche einfach empfindlicher.

Viele Grüße,
mick
Benutzeravatar
Killarney
aktives Mitglied
aktives Mitglied
Beiträge: 108
Registriert: Mo, 29.04.2013 - 13:37
Geschlecht: weiblich
Diagnose: 4BH links Skoliose: BWS 35°, LWS 43°; Rotation 4° und 12°
Therapie: Physiotherapie, Reha-Sport, Februar/März 2013 Reha in Bad Sobernheim , Erwachsenen-Korsett seit April 2013, Fersenkeil

Re: Trockene Haut, Ausschlag

Beitrag von Killarney »

Hi,

ich kenne das auch mit den nervigen Pickelchen, die mit der Zeit dann leider auch ersteinmal eher größer werden, dann aber zumindest bei mir ganz von selbst irgendwann verschwunden sind.
Zeitweise habe ich glaube ich mit Pflaster und Zinkcreme versucht, dass ganze abzumilddern, kann aber nicht sagen, ob das wirklich etwas gebracht hat! Nach ca 2 Monaten waren sie irgendwann weg. Ich denke, meine Haut hat damit auf den ungewohnten Druck, die feuchte Hitze und geringe Luftzirkulation reagiert.

Liebe Grüße

Killarney
eddiedieschildkröte
aktives Mitglied
aktives Mitglied
Beiträge: 144
Registriert: Sa, 16.03.2013 - 17:57
Geschlecht: weiblich
Diagnose: erste Diagnose ~2002
Skoliose (25° | 24° ) - Stand Febr. 2013
Im Korsett (6°| 15° ) - danach weitere Verbesserungen unterer Bogen
Therapie: 1-2x in der Woche KG nach Schroth | Korsett seit 05/13

Re: Trockene Haut, Ausschlag

Beitrag von eddiedieschildkröte »

Hallo,

Ich hatte lange ähnliche Probleme - bei mir allerdings extremer bis zur Narbenbildung.

Mein Korsettbauer sagte zu den Pilotten (an den Stellen hatte ich auch solche Pickelchen), dass man sie mit Alkohol oder Desinfektionsmittel abwischen kann. Ich bin da aber etwas skeptisch, er hat es wohl bei der Bearbeitung meines Korsetts so abgewischt und jetzt lösen sich die Pilotten leicht ab :/ Alkohol ist ja auch ein Lösungsmittel, verträgt sich scheinbar nicht so mit dem Kleber, daher dieser Tipp eher in Klammern.

Vom Hautarzt habe ich eine Akne-Creme bekommen, damit die Pickelchen wieder weggehen. Das hat super funktioniert, war ja scheinbar auch was Bakterielles. Meine Creme heißt "Nadixa" mit dem Wirkstoff Nadifloxacin. Vielleicht könnte dir das helfen um die Pickelchen wieder los zu werden, sollte man aber nicht auf Dauer benutzen, was ich auch nicht tue.

Ansonsten kann ich nicht mehr so viel dazu sagen, da es bei mir gegen Winter von alleine besser wurde. Mein Korsetthemd wechsel ich 1-2 Mal täglich.

Liebe Grüße :)
We're all in the same game, just different levels.
Dealing with the same hell, just different devils.
lodriane
aktives Mitglied
aktives Mitglied
Beiträge: 231
Registriert: Di, 26.07.2005 - 21:18
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Skoliose, angeborene Wirbelfehlbildung, Beckenschiefstand
Therapie: Korsetttherapie (5 Jahre), KG nach Schroth, Reha Sobi Nov/Dez 2013
Wohnort: Stuttgart

Re: Trockene Haut, Ausschlag

Beitrag von lodriane »

Ich hatte das bei mir so ähnlich auch. Bei mir haben diese Stellen dann auch noch wie sau gejuckt. Mir hat dieses "Melkfett soft" vom Aldi Nord damals geholfen. Musst du halt mal gucken was bei dir so hilft. Ich würde aber nicht auf Dauer immer dieses Aknemittel nehmen. Denn das sind ja nur normale Hitzepickel ;).
Alles was ich schreibe, ist meine Meinung und spiegelt nicht die Meinung anderer wieder!

Du hast mich noch nicht erkannt,
obwohl ich vor dir steh.
Ich möchte mit dir reden,
doch irgendwie kann ich's nicht.
Ich hab dich lang nicht mehr gesehn,
guck jetzt in dein Gesicht.
Ich suche einen alten Freund,
doch ich entdecke nichts.
(DTH)
Shulk
aktives Mitglied
aktives Mitglied
Beiträge: 240
Registriert: So, 01.04.2012 - 23:02
Geschlecht: männlich
Diagnose: Leichte Skoliose (<10°)
Leichte Kyphose (~54°)
Fehlhaltung durch Sehschwäche
Schmerzen im Lendenbereich
Schmerzen Schulter-Halsbereich
Therapie: KG + Heimübungen,
1) Rahmouni-Korsett 22.10.2013 (ohne Reklimation)
2) Rahmouni-Korsett 07.05.2018 (mit Reklimation)
3) Rahmouni-Korsett 11.06.2019 (mit Reklimation)
Reha Bad Sobernheim Februar 2015

Re: Trockene Haut, Ausschlag

Beitrag von Shulk »

Also die Haut hat sich wieder erholt. Ich nehme jetzt deutlich weniger Waschpulver als vorher und nur noch einige Tropfen Weichspühler. Zudem habe ich die letzten Tage auch kaum geschwitzt, da kaum aktive Tätigkeiten gehabt und nehme auch etwas mehr PCV30. Hatte vorher vielleicht auch zu dünn aufgetragen, nämlich fast nichts. Soviel erstmal als Rückmeldung.
Benutzeravatar
Klaus
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 14548
Registriert: Mi, 23.06.2004 - 18:36
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hannover

Re: Trockene Haut, Ausschlag

Beitrag von Klaus »

Hallo AliciaKala,

es geht bei diesem Thread aus 2013 um trockene Haut bei der Korsett-Therapie!
Aus welchem Grund bist Du hier im Forum?

Gruß
Klaus
Antworten