Neuroforamenstenose und Korsett mit Halsteil

Alles zur Korsett-Therapie für Jugendliche und Erwachsene bei Skoliose, Morbus Scheuermann, Kyphose ...
Benutzeravatar
Silas
Profi
Profi
Beiträge: 3067
Registriert: Sa, 06.11.2004 - 23:34
Geschlecht: weiblich
Therapie: Rahmouni Korsett
Schroth KG

Re: Neuroforamenstenose und Korsett mit Halsstütze

Beitrag von Silas »

Schildkröterich hat geschrieben: Mit Herrn Rahmouni habe ich mich auch über den Artikel von Dr. Weiss im letzten Lichtblick (Ausgabe III/2010) gesprochen, in dem Dr. Weiss mal wieder Rahmouni-Korsetts schwer angreift und sein Chêneau-light in den Himmel lobt.
... und zur Demonstration der Überlegenheit ein Stagnara-Korsett abbildet :/
"Man kann nicht beweisen, dass Gott nicht existiert. Aber die Wissenschaft macht Gott überflüssig."
(Stephen Hawking)
Benutzeravatar
SchwarzeSchnecke
Vielschreiber
Vielschreiber
Beiträge: 736
Registriert: Sa, 20.01.2007 - 22:40
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Bindegewebsschwäche, Hypermobilität, Hyperkyphose, leichte sek. Skoliose 3b rechts, kissing spine disease (BWS), Bandscheibenprotrusionen; Depressionen
Therapie: Rahmouni-Korsett 2007-2012, Gymnastik/ KG (diverse), Schwimmen
Wohnort: Württemberg

Re: Neuroforamenstenose und Korsett mit Halsstütze

Beitrag von SchwarzeSchnecke »

Ich denke derzeit auch darüber nach, ob ich mir eine solche Halsstütze verordnen lasse (wegen zunehmender Nackenprobleme). Aber zuerst muß die Compliance in Bezug auf mein neues Korsett besser werden... :|

VG, Anne
Benutzeravatar
Thomas
Tech-Admin
Tech-Admin
Beiträge: 3378
Registriert: So, 19.02.2006 - 10:23
Geschlecht: männlich
Diagnose: Kyphose 65°, Neuroforamen-Stenose (Einengung der Nervenwurzeln) in der HWS.
Therapie: Rahmouni-Korsett seit Februar 2006, zeitweise mit Halsteil, Schroth-Reha Juni / Juli 2010
Wohnort: Nähe Stuttgart

Re: Neuroforamenstenose und Korsett mit Halsstütze

Beitrag von Thomas »

Silas hat geschrieben:... und zur Demonstration der Überlegenheit ein Stagnara-Korsett abbildet :/
Nee, das ist schon ein Chêneau light. Das hat zwar Ähnlichkeit mit nem Stagnara (die Metallstange hinten und vorne), aber ansonsten ist es eine Eigenentwicklung von Dr. Weiss. Besteht aus vorgefertigten Lamellen, die an den Körper angepasst werden.

Gruß Thomas
Bild

Alter Nickname: Schildkröterich

aktueller Thread: Neuroforamenstenose und Korsett mit Halsteil
Benutzeravatar
sloopy
Seiten-Eigentümerin
Seiten-Eigentümerin
Beiträge: 6122
Registriert: Do, 01.11.2001 - 10:17
Geschlecht: weiblich
Diagnose: idiopathische thorakolumbal Skoliose
01/2010 thorakal 48°
09/2010 im Korsett 21°
08/2011 72h ohne Korsett ~37°
Therapie: Schroth-KG, 7 Rehas in Bad Sobernheim (91,92,93,95,97,'03,'10)
Rahmouni-Korsett 2002-2004
CCtec-Korsett 2010-2013
Wohnort: Eifel
Kontaktdaten:

Re: Neuroforamenstenose und Korsett mit Halsstütze

Beitrag von sloopy »

Silas hat geschrieben:... und zur Demonstration der Überlegenheit ein Stagnara-Korsett abbildet :/
Ne, auf dem Foto sieht man ein Cheneau-Light-Korsett, wie sie Firma Orthomed, Gensingen (ehem. auch Bad Sobernheim) tagtäglich baut.

LG, sloopy

//edit: Thomas, du warst schneller ;)
Mein Thread: Mein CCtec (Erwachsenen)korsett und ich

"Bewahre mich vor dem naiven Glauben,es müsse im Leben alles glatt gehen. Schenke mir die nüchterne Erkenntnis, dass Schwierigkeiten, Niederlagen, Misserfolge, Rückschläge eine selbstverständliche Zugabe zum Leben sind, durch die wir wachsen und reifen." (Antoine de Saint-Exupéry)
Benutzeravatar
Thomas
Tech-Admin
Tech-Admin
Beiträge: 3378
Registriert: So, 19.02.2006 - 10:23
Geschlecht: männlich
Diagnose: Kyphose 65°, Neuroforamen-Stenose (Einengung der Nervenwurzeln) in der HWS.
Therapie: Rahmouni-Korsett seit Februar 2006, zeitweise mit Halsteil, Schroth-Reha Juni / Juli 2010
Wohnort: Nähe Stuttgart

Re: Neuroforamenstenose und Korsett mit Halsstütze

Beitrag von Thomas »

SchwarzeSchnecke hat geschrieben:Ich denke derzeit auch darüber nach, ob ich mir eine solche Halsstütze verordnen lasse (wegen zunehmender Nackenprobleme).
Du kannst ja mal Dr. Hoffmann drauf ansprechen, was er dazu meint. Ist aber schon gewöhnungsbedürftig, so ein Teil!

Gruß Thomas
Bild

Alter Nickname: Schildkröterich

aktueller Thread: Neuroforamenstenose und Korsett mit Halsteil
Benutzeravatar
Silas
Profi
Profi
Beiträge: 3067
Registriert: Sa, 06.11.2004 - 23:34
Geschlecht: weiblich
Therapie: Rahmouni Korsett
Schroth KG

Re: Neuroforamenstenose und Korsett mit Halsstütze

Beitrag von Silas »

Schildkröterich hat geschrieben: Nee, das ist schon ein Chêneau light. Das hat zwar Ähnlichkeit mit nem Stagnara (die Metallstange hinten und vorne), aber ansonsten ist es eine Eigenentwicklung von Dr. Weiss. Besteht aus vorgefertigten Lamellen, die an den Körper angepasst werden.
Ich bin ein absoluter Frankreich-Fan und habe auch dort so die Entwicklungen mitverfolgt. Dort ist das Stagnara oder Corset Lyonnais, wie es in Frankreich meist genannt wird, auch als Korrekturkorsett noch sehr beliebt.
Den Fertigungsprozess kenne ich nicht im einzelnen, aber Teile, die denen von Dr. Weiß mehr als ähnlich sehen, gibt es dort seit Jahren.
Der Fairness halber muss man aber auch sagen, dass die Korsett-Therapie in Frankreich bei weitem nicht auf dem qualitativen Niveau von Rahmouni und Nahr ist und wahrscheinlich auch schlechter als die des Dr. Weiß.
"Man kann nicht beweisen, dass Gott nicht existiert. Aber die Wissenschaft macht Gott überflüssig."
(Stephen Hawking)
Benutzeravatar
Thomas
Tech-Admin
Tech-Admin
Beiträge: 3378
Registriert: So, 19.02.2006 - 10:23
Geschlecht: männlich
Diagnose: Kyphose 65°, Neuroforamen-Stenose (Einengung der Nervenwurzeln) in der HWS.
Therapie: Rahmouni-Korsett seit Februar 2006, zeitweise mit Halsteil, Schroth-Reha Juni / Juli 2010
Wohnort: Nähe Stuttgart

Re: Neuroforamenstenose und Korsett mit Halsteil

Beitrag von Thomas »

Wie die Zeit vergeht. Gestern war ich mal wieder bei Rahmouni zur Korsett-Kontrolle. Ich habe in letzter Zeit leider wieder etwas an Gewicht zugelegt, was sich natürlich gleich auch am Sitz des Korsetts widerspiegelt (können alls Korsett-Träger ein Lied davon singen), und bei dieser Gelegenheit haben wir festgestellt, dass es nun schon fast zwei Jahre her ist, seit ich mein letztes Korsett bekommen habe.

Rahmouni schlug daher vor, ein neues Korsett machen zu lassen, und schon saß ich im Bus zu Dr. Hoffmann. Dr. Hoffmann meinte auch, dass ein neues Korsett benötigt wird, da sich mein Körper in den letzten zwei Jahren nicht nur durch die Gewichtsszunahme (die sich Gott sei Dank noch halbwegs im Rahmen bewegt) doch um einiges verändert hat und ließ auch gleich eine Röntgenaufnahme ohne Korsett anfertigen.

Das Ergebnis war sehr erfreulich: Von 59° von vor zwei Jahren auf 45° klingt nicht schlecht, allerdings muss man natürlich berücksichtigen, dass ich das Korsett erst kurz vor der Aufnahme ausgezogen hatte. Aber trotzdem ein schöner Erfolg. Es zeigt laut Dr. Hoffmann, dass ich auf jeden Fall noch sehr beweglich bin und nicht sofort nach Ausziehen des Korsetts wieder in die alte Haltung falle. Jetzt gilt es diesen Erfolg zu stabilisieren.

Das neue Korsett wird wieder ein Halsteil haben, da sich das Halsteil bisher auf die Schmerzen und Taubheitsgefühle im Arm positiv ausgewirkt hat. Allerdings stellen sich, wenn ich das Halsteil für ein paar Tage nicht trage, die alten Symptome nach wie vor wieder ein. Der Halswirbelsäulenentlaster von Kubin konnte an diesem Zustand - wohl auch aus den oben und im separaten Thread beschriebenen Problemen beim Tragen - nicht wirklich etwas ändern.

Was ich mir wünschen würde wäre, dass das Halsteil zumindet hinten noch etwas filigraner gestaltet wird, damit es nicht mehr ganz so auffällt. Aber das muss ich mit Rahmouni bereden. Wenn die Gesamtstabilität drunter leiden würde dann lassen wir es so, wie es jetzt ist, außer, der Meister denkt sich was ganz anderes aus.

Jetzt muss die Kasse das neue Korsett noch bewilligen, wenn's klappt wollen wir vor Rahmounis Urlaub Mitte August noch gipsen, im besten Falle würde es sogar noch vorher ganz fertig werden. Nachdem ich bisher ja drei weisse Korsetts hatte spiele ich mit dem Gedanken, mal ein farbiges zu nehmen. Carbon-Look wäre ja ansich nicht schlecht, aber ich habe doch etwas Angst, dass das bei hellen Oberteilen doch zu sehr durchschimmert.

Mal sehen :-)

Auf der Fahrt zu Rahmouni hab ich übrigens eine sehr nette dreiköpfige Familie und eine ebenso nette Mutter mit ihrer Tochter getroffen, mit denen ich mich sehr gut unterhalten habe. Ich hab ihnen natürlich auch vom Skoliose-Info-Forum erzählt, und Mutter und Tochter haben sich bereits angemeldet, und mir auch schon ne PN geschickt! Herzlich Willkommen hier, wenn Ihr das lest!

So, das war's.

Viele Grüße

Thomas
Bild

Alter Nickname: Schildkröterich

aktueller Thread: Neuroforamenstenose und Korsett mit Halsteil
Benutzeravatar
minimine
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 6141
Registriert: So, 17.02.2008 - 13:21
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Skoliose
Therapie: 3x Reha (2005, 2007, 2009),
Cheneau-Korsett 12/2006-01/2008,
Rahmouni-Korsett 02/2008-10/2015
Kontaktdaten:

Re: Neuroforamenstenose und Korsett mit Halsteil

Beitrag von minimine »

Hallo Thomas,

da haben wir uns ja nur ganz knapp verpasst. :)

Ich habe auch ein Kilo zugenommen, bei mir passt das Korsett aber noch. :D

Drücke dir die Daumen, dass das Korsett schnell genehmigt wird.

LG
Minimine
LG
Minimine

Lerne von gestern, lebe und wirke im heute und hoffe für die Zukunft.
Albert Einstein
Benutzeravatar
Picon
aktives Mitglied
aktives Mitglied
Beiträge: 114
Registriert: Mo, 26.04.2010 - 23:29
Geschlecht: männlich
Diagnose: Kyphose 68°,Hyperlordose M40.09G
Therapie: Aktuell KG

17.05.11 bis 14.06.11 Reha in Isny (Argentalklinik)

Seit 19.07.11 Rahmouni Kyphose Korsett
Wohnort: Baden Württemberg

Re: Neuroforamenstenose und Korsett mit Halsteil

Beitrag von Picon »

Hallo Thomas
Schildkröterich hat geschrieben:Wie die Zeit vergeht. Gestern war ich mal wieder bei Rahmouni zur Korsett-Kontrolle. Ich habe in letzter Zeit leider wieder etwas an Gewicht zugelegt, was sich natürlich gleich auch am Sitz des Korsetts widerspiegelt (können alls Korsett-Träger ein Lied davon singen), und bei dieser Gelegenheit haben wir festgestellt, dass es nun schon fast zwei Jahre her ist, seit ich mein letztes Korsett bekommen habe.
Da haben wir uns nur um einen Tag verpaßt,ich war am 19.07.11 bei Rahmouni,wegen meiner Korsettanprobe um 9 uhr und der Korsettabholung um 15 Uhr.
Schildkröterich hat geschrieben:Jetzt muss die Kasse das neue Korsett noch bewilligen, wenn's klappt wollen wir vor Rahmounis Urlaub Mitte August noch gipsen, im besten Falle würde es sogar noch vorher ganz fertig werden. Nachdem ich bisher ja drei weisse Korsetts hatte spiele ich mit dem Gedanken, mal ein farbiges zu nehmen. Carbon-Look wäre ja ansich nicht schlecht, aber ich habe doch etwas Angst, dass das bei hellen Oberteilen doch zu sehr durchschimmert.
Also ich habe jetzt an meinem Korsett diesen Cabon-Lock,sieht super aus,ich finde den kannst du auch ruhig tragen,ich werde mal die Tage Fotos von meinem Korsett einstellen,vieleicht wäre der Carbon-Lock auch mal was für dich,ist halt mal was anderes als nur weiß!

Gruß Rainer
Benutzeravatar
Thomas
Tech-Admin
Tech-Admin
Beiträge: 3378
Registriert: So, 19.02.2006 - 10:23
Geschlecht: männlich
Diagnose: Kyphose 65°, Neuroforamen-Stenose (Einengung der Nervenwurzeln) in der HWS.
Therapie: Rahmouni-Korsett seit Februar 2006, zeitweise mit Halsteil, Schroth-Reha Juni / Juli 2010
Wohnort: Nähe Stuttgart

Re: Neuroforamenstenose und Korsett mit Halsteil

Beitrag von Thomas »

Hallo Minimine, hallo Rainer,

schade, dass wir uns um jeweils einen Tag verpasst haben. Vielleicht klappt's das nächste mal :-)
Picon hat geschrieben:...ich werde mal die Tage Fotos von meinem Korsett einstellen,vieleicht wäre der Carbon-Lock auch mal was für dich,ist halt mal was anderes als nur weiß!
Das wäre toll, ich würden dieses Design gerne mal in 'echt' sehen.

Rainer, schreibst Du (in Deinem alten Thread) noch was zu Deinen ersten Korsett-Erfahrungen? Du kannst hierzu auch gerne nen neuen Thread aufmachen! Du hast sicher einiges zu berichten! ;D

Gruß Thomas
Bild

Alter Nickname: Schildkröterich

aktueller Thread: Neuroforamenstenose und Korsett mit Halsteil
Benutzeravatar
sloopy
Seiten-Eigentümerin
Seiten-Eigentümerin
Beiträge: 6122
Registriert: Do, 01.11.2001 - 10:17
Geschlecht: weiblich
Diagnose: idiopathische thorakolumbal Skoliose
01/2010 thorakal 48°
09/2010 im Korsett 21°
08/2011 72h ohne Korsett ~37°
Therapie: Schroth-KG, 7 Rehas in Bad Sobernheim (91,92,93,95,97,'03,'10)
Rahmouni-Korsett 2002-2004
CCtec-Korsett 2010-2013
Wohnort: Eifel
Kontaktdaten:

Re: Neuroforamenstenose und Korsett mit Halsteil

Beitrag von sloopy »

Hi Thomas,

ich drück dir die Daumen, dass die KK dein Korsett schnell und problemlos genehmigt.
Ich kann mir dich durchaus gut in Carbon-Look vorstellen- bin gespannt :D

Liebe Grüße,
sloopy
Mein Thread: Mein CCtec (Erwachsenen)korsett und ich

"Bewahre mich vor dem naiven Glauben,es müsse im Leben alles glatt gehen. Schenke mir die nüchterne Erkenntnis, dass Schwierigkeiten, Niederlagen, Misserfolge, Rückschläge eine selbstverständliche Zugabe zum Leben sind, durch die wir wachsen und reifen." (Antoine de Saint-Exupéry)
Benutzeravatar
SchwarzeSchnecke
Vielschreiber
Vielschreiber
Beiträge: 736
Registriert: Sa, 20.01.2007 - 22:40
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Bindegewebsschwäche, Hypermobilität, Hyperkyphose, leichte sek. Skoliose 3b rechts, kissing spine disease (BWS), Bandscheibenprotrusionen; Depressionen
Therapie: Rahmouni-Korsett 2007-2012, Gymnastik/ KG (diverse), Schwimmen
Wohnort: Württemberg

Re: Neuroforamenstenose und Korsett mit Halsteil

Beitrag von SchwarzeSchnecke »

Hallo Thomas,

Carbon sieht so aus: Bild

Das Muster hat den Vorteil, daß die häßlichen Kleberflecken, die sich mit der Zeit bilden, nicht durchscheinen.

Ansonsten kann ich auch Blau empfehlen: Bild
(Da sieht man die Kleberflecken zwar ein wenig, aber längst nicht so wie bei weißen Korsetten.)

VG, Anne
Zuletzt geändert von SchwarzeSchnecke am Mi, 20.07.2011 - 15:09, insgesamt 1-mal geändert.
Ausgewachsen und trotzdem korrigierendes Korsett? - Na klar!

Letzter Korsett-Thread: viewtopic.php?t=20971 • Reha in Bad Salzungen: viewtopic.php?f=9&t=10543 • Hypermobilität: viewtopic.php?f=4&t=21414

Ich habe dieses Forum verlassen.
Benutzeravatar
Thomas
Tech-Admin
Tech-Admin
Beiträge: 3378
Registriert: So, 19.02.2006 - 10:23
Geschlecht: männlich
Diagnose: Kyphose 65°, Neuroforamen-Stenose (Einengung der Nervenwurzeln) in der HWS.
Therapie: Rahmouni-Korsett seit Februar 2006, zeitweise mit Halsteil, Schroth-Reha Juni / Juli 2010
Wohnort: Nähe Stuttgart

Re: Neuroforamenstenose und Korsett mit Halsteil

Beitrag von Thomas »

Hallo Anne,

vielen Dank für die Bilder! Ich glaube, es wird dieses mal Carbon :-)

Gruß Thomas

PS: Hättest Du was dagegen, wenn wir die beiden Bilder direkt hier reinhängen? Dann kann man auch später noch drauf zugreifen? Ich finde, sie dienen hervorragend als Anschaungobjekt!

//edit: ich hab gesehen, dass Du sie schon in den Beitrag eingefügt hast, vielen Dank!
Bild

Alter Nickname: Schildkröterich

aktueller Thread: Neuroforamenstenose und Korsett mit Halsteil
Benutzeravatar
mamaratlos
Profi
Profi
Beiträge: 1131
Registriert: Mo, 22.09.2008 - 17:35
Geschlecht: weiblich
Diagnose: TOCHTER - Throrakolumbalskoliose
im Korsi -24,7° thorakal ,darüber links konvex 1-2 von 32° darunter 21,5 nach copp

SOHN - Kyphose/Skoliose
Kyphosewinkel 30°
BWK9-LKW 2
Skoliose 7°
Therapie: TOCHTER:
2008 Reha in Bad Kösen
2009 Korsi von CCtech Herr Nahr
durchgegehnd kg nach Schroth(auserhalb des Regelfalls)

SOHN: kg nach Schroth, März/April Sobi 2011
Wohnort: Duisburg

Re: Neuroforamenstenose und Korsett mit Halsteil

Beitrag von mamaratlos »

:hallo: Huhu Thomas


Mensch die Zeit rennt wirklich .Werde dir auf alle Fälle alles Drücken (Zehn,Daumen) :daumendrueck:
Carbon sieht wirklich gut aus :daumenhoch:


Viele liebe grüße aus den Ruhrpott

Mamaratlos
Bild

Unsere Skoliosegeschichte findet ihr hier: Berlin -Herr Nahr und Kletti
Sohnemann´s Geschichte

Ich werde den Kopf nicht in den Sand stecken und warten bis mich ein Strauß besucht
Benutzeravatar
Thomas
Tech-Admin
Tech-Admin
Beiträge: 3378
Registriert: So, 19.02.2006 - 10:23
Geschlecht: männlich
Diagnose: Kyphose 65°, Neuroforamen-Stenose (Einengung der Nervenwurzeln) in der HWS.
Therapie: Rahmouni-Korsett seit Februar 2006, zeitweise mit Halsteil, Schroth-Reha Juni / Juli 2010
Wohnort: Nähe Stuttgart

Re: Neuroforamenstenose und Korsett mit Halsteil

Beitrag von Thomas »

Hallo mamaratlos,

ja, ich glaub auch, carbon-look kommt gut. Mal sehen, ob Rahmouni auch für so ein großes Korsett wie er es bei mir braucht überhaupt ne groß genuge Folie hat ;D

Gruß Thomas
Bild

Alter Nickname: Schildkröterich

aktueller Thread: Neuroforamenstenose und Korsett mit Halsteil
Benutzeravatar
Silas
Profi
Profi
Beiträge: 3067
Registriert: Sa, 06.11.2004 - 23:34
Geschlecht: weiblich
Therapie: Rahmouni Korsett
Schroth KG

Re: Neuroforamenstenose und Korsett mit Halsteil

Beitrag von Silas »

Wow, das Teil sieht bestimmt so richtig edel aus im Carbon-Design.
"Man kann nicht beweisen, dass Gott nicht existiert. Aber die Wissenschaft macht Gott überflüssig."
(Stephen Hawking)
Benutzeravatar
Thomas
Tech-Admin
Tech-Admin
Beiträge: 3378
Registriert: So, 19.02.2006 - 10:23
Geschlecht: männlich
Diagnose: Kyphose 65°, Neuroforamen-Stenose (Einengung der Nervenwurzeln) in der HWS.
Therapie: Rahmouni-Korsett seit Februar 2006, zeitweise mit Halsteil, Schroth-Reha Juni / Juli 2010
Wohnort: Nähe Stuttgart

Re: Neuroforamenstenose und Korsett mit Halsteil

Beitrag von Thomas »

Hab heute nen Anruf von der Fa. Rahmouni erhalten. Das Korsett ist genehmigt :D

Allerdings kann ich erst am 8.8. zum Gipsen, d.h., dass das neue Korsett dann wohl erst im September fertig wird, da Rahmouni ja ab Mitte August für drei Wochen Ferien macht :(

Gruß Thomas
Bild

Alter Nickname: Schildkröterich

aktueller Thread: Neuroforamenstenose und Korsett mit Halsteil
Benutzeravatar
sloopy
Seiten-Eigentümerin
Seiten-Eigentümerin
Beiträge: 6122
Registriert: Do, 01.11.2001 - 10:17
Geschlecht: weiblich
Diagnose: idiopathische thorakolumbal Skoliose
01/2010 thorakal 48°
09/2010 im Korsett 21°
08/2011 72h ohne Korsett ~37°
Therapie: Schroth-KG, 7 Rehas in Bad Sobernheim (91,92,93,95,97,'03,'10)
Rahmouni-Korsett 2002-2004
CCtec-Korsett 2010-2013
Wohnort: Eifel
Kontaktdaten:

Re: Neuroforamenstenose und Korsett mit Halsteil

Beitrag von sloopy »

Super, herzlichen Glückwunsch!!!

Dennoch ist es rechtzeitig fertig für unser Jubiläumstreffen. Dann möchten wir natürlich ne Live-Vorführung von Carbon XXL haben. :D

Lieben Gruß,
sloopy
Mein Thread: Mein CCtec (Erwachsenen)korsett und ich

"Bewahre mich vor dem naiven Glauben,es müsse im Leben alles glatt gehen. Schenke mir die nüchterne Erkenntnis, dass Schwierigkeiten, Niederlagen, Misserfolge, Rückschläge eine selbstverständliche Zugabe zum Leben sind, durch die wir wachsen und reifen." (Antoine de Saint-Exupéry)
Benutzeravatar
Thomas
Tech-Admin
Tech-Admin
Beiträge: 3378
Registriert: So, 19.02.2006 - 10:23
Geschlecht: männlich
Diagnose: Kyphose 65°, Neuroforamen-Stenose (Einengung der Nervenwurzeln) in der HWS.
Therapie: Rahmouni-Korsett seit Februar 2006, zeitweise mit Halsteil, Schroth-Reha Juni / Juli 2010
Wohnort: Nähe Stuttgart

Re: Neuroforamenstenose und Korsett mit Halsteil

Beitrag von Thomas »

sloopy hat geschrieben:Dennoch ist es rechtzeitig fertig für unser Jubiläumstreffen. Dann möchten wir natürlich ne Live-Vorführung von Carbon XXL haben. :D
Ja, bis dahin ist es hoffentlich fertig :)

Das mit der Life-Vorführung muss ich mir nochmal überlegen ;D

Gruß Thomas
Bild

Alter Nickname: Schildkröterich

aktueller Thread: Neuroforamenstenose und Korsett mit Halsteil
Benutzeravatar
mamaratlos
Profi
Profi
Beiträge: 1131
Registriert: Mo, 22.09.2008 - 17:35
Geschlecht: weiblich
Diagnose: TOCHTER - Throrakolumbalskoliose
im Korsi -24,7° thorakal ,darüber links konvex 1-2 von 32° darunter 21,5 nach copp

SOHN - Kyphose/Skoliose
Kyphosewinkel 30°
BWK9-LKW 2
Skoliose 7°
Therapie: TOCHTER:
2008 Reha in Bad Kösen
2009 Korsi von CCtech Herr Nahr
durchgegehnd kg nach Schroth(auserhalb des Regelfalls)

SOHN: kg nach Schroth, März/April Sobi 2011
Wohnort: Duisburg

Re: Neuroforamenstenose und Korsett mit Halsteil

Beitrag von mamaratlos »

:halloatall: Huhu Thomas


Mensch das ist :bravo: :haendehoch:
Freu mich für dich .Bin gespannt auf Foto´s hier davon zu sehn :P ;D

Viele liebe grüße aus den Ruhrpott

Mamaratlos
Bild

Unsere Skoliosegeschichte findet ihr hier: Berlin -Herr Nahr und Kletti
Sohnemann´s Geschichte

Ich werde den Kopf nicht in den Sand stecken und warten bis mich ein Strauß besucht
Antworten