Aktuelle Erfahrungen mit Ortholutions Korsett

Alles zur Korsett-Therapie für Jugendliche und Erwachsene bei Skoliose, Morbus Scheuermann, Kyphose ...
Antworten
Dongping
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: Mi, 09.08.2023 - 13:48
Geschlecht: weiblich

Aktuelle Erfahrungen mit Ortholutions Korsett

Beitrag von Dongping »

Ich soll ein Korsett bekommen. Erstmal zum Aufhalten des Fortschritts meiner sehr starken Skoliose (ca.85. Grad) bis zu einer OP. Oder eben auch längerfristig ohne OP, wenn ich gut damit klar komme.

Ich habe schon sehr viel im Forum gelesen. Finde allerdings zu Ortholutions nur relativ alte Postings von Erfahrungsberichten.
Gibt es aktuell welche von euch mit einem Eindruck über die Firma?

Der Orthopädietechniker der das hier in München Großhadern (Streifeneder) machen würde hat vorher 15 Jahre cctec Korsetts in Harlaching gemacht.
Benutzeravatar
Klaus
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 15019
Registriert: Mi, 23.06.2004 - 18:36
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hannover

Re: Aktuelle Erfahrungen mit Ortholutions Korsett

Beitrag von Klaus »

Hallo Dongping,
Ich soll ein Korsett bekommen.
Du hast jetzt leider einen neuen Thread aufgemacht. Im alten Thread war von dem Besuch bei Dr. von Richthofen die Rede. Hat sie das Korsett verordnet ? Oder wie kommst Du jetzt auf Ortholutions?

Gruß
Klaus
Dongping
Newbie
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: Mi, 09.08.2023 - 13:48
Geschlecht: weiblich

Re: Aktuelle Erfahrungen mit Ortholutions Korsett

Beitrag von Dongping »

Entschuldige bitte, ich wollte keine Verwirrung hier rein bringen. Eben nur eine Erfahrungsabfrage außerhalb meiner Geschichte...

Dr. Birkenmeier hat mich ja (wie in meinem ersten Thread beschrieben) mit einem Rezept für ein Korsett und der dringenden OP Empfehlung entlassen.
Da wir in unserer momentanen familiären Situation möglichst auf eine Versorgung vor Ort angewiesen sind, ist mein Plan ein Korsett hier anfertigen zu lassen und am Besten zu dem Termin bei Dr. Richthofen mitzunehmen.
Benutzeravatar
Klaus
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 15019
Registriert: Mi, 23.06.2004 - 18:36
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hannover

Re: Aktuelle Erfahrungen mit Ortholutions Korsett

Beitrag von Klaus »

Hallo Dongping,
Da wir in unserer momentanen familiären Situation möglichst auf eine Versorgung vor Ort angewiesen sind, ist mein Plan ein Korsett hier anfertigen zu lassen und am Besten zu dem Termin bei Dr. Richthofen mitzunehmen.
Also Dr. Richthofen ist nach den Berichten zufolge offen bezüglich anderer Korsettbauer, wobei in der Regel bei der Sprechstunde geklärt wird, ob die wohnortnahe Korsettversorung aufgrund der diagnostizierten Situation gewährleistet sein kann. Möglicherweise wird auch bei dieser Ärztin bei Dir eine OP empfohlen und Du musst evtl. auf den Versuch eines Aufhaltens durch ein Korsett bestehen.

Dein Weg, erst ein Korsett erstellen zu lassen und dann sozusagen begutachten zu lassen, macht dann Sinn, wenn der Korsettbauer bei Deiner anspruchsvollen Situation gute Chancen für das Aufhalten mit einem Ortholution Korsett sieht!
..mit einem Rezept für ein Korsett...
Was steht denn da konkret, bei einem korrigierenden Korsett muss die Krankenkasse das genehmigen, was nicht immer leicht ist. Eine OP Indikation sollte da jedenfalls nicht stehen.
Ein evtl. 2 Korsett in anderer Bauweise wird für Erwachsene noch schwieriger.

Wie ich bei dem Thema Ortholution schon früher angemerkt hatte, gab es leider zu wenige eingestellte Erfahrungsberichte, sodass ich Dich eigentlich nur ermutigen kann, eine aktuelle Erfahrung mit einem Ortholution Korsett in die Wege zu leiten.


Gruß
Klaus
Antworten