Skoliosezentrum Bochum / Prof Schulte und Protec

Ärzte, Therapieformen, Physiotherapeuten, ...
Antworten
Skoliosekleinkind
Newbie
Newbie
Beiträge: 28
Registriert: Fr, 19.08.2022 - 12:39
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Infantile Skoliose beim Kleinkind

Skoliosezentrum Bochum / Prof Schulte und Protec

Beitrag von Skoliosekleinkind »

Hallo zusammen,

Ich hatte mit meinem kleinen Sohn (Kleinkind) einen Termin im St. Josef in Bochum bei Prof Schulte.

Ich war recht positiv überrascht - die Aussagen von Prof Schulte deckten sich Ziemlich genau mit denen von Fr dr von Richthofen in Stuttgart.

Die Positionierung, wo Pelotten am Röntgenbild für die hochthorokale Krümmung nötig sind, hat er direkt so eingezeichnet wie es jetzt beim rahmouni Korsett nach v dem ersten kontrollröntgen ist…

Die Klinik arbeitet mit protec zusammen- ich habe mir Korsetts zeigen lassen, die auch wirklich vernünftig aussehen.

Womöglich tatsächlich eine Alternative für Skoliosebehandlung im Westen.

Gibt es hier jmd mit Erfahrungsberichten zu schulte oder auch zu protec (Hauptstandort in Münster)?
Benutzeravatar
Klaus
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 15019
Registriert: Mi, 23.06.2004 - 18:36
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hannover

Re: Skoliosezentrum Bochum / Prof Schulte und Protec

Beitrag von Klaus »

Hallo Skoliosekleinkind,
Gibt es hier jmd mit Erfahrungsberichten zu schulte oder auch zu protec (Hauptstandort in Münster)?
Bislang gibt es keine eingestellten Berichte.
Womöglich tatsächlich eine Alternative für Skoliosebehandlung im Westen.
Welchen Grund gab es, Prof Schulte aufzusuchen? Wenn ich das richtig verstehe, bist Du mit Dr. von Richthofen und dem Rahmouni Korsett schon in Behandlung oder? Eine Zweitmeinung oder eine Weiterbehandlung?

Ich frage das, weil das für einen TEST oder evtl. spätere Empfehlung wichtig ist. Dann allerdings erst einmal nur für KInder.

Gruß
Klaus
Skoliosekleinkind
Newbie
Newbie
Beiträge: 28
Registriert: Fr, 19.08.2022 - 12:39
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Infantile Skoliose beim Kleinkind

Re: Skoliosezentrum Bochum / Prof Schulte und Protec

Beitrag von Skoliosekleinkind »

Wir hatten dort ursprünglich den Termin ausgemacht, bevor wir in Stuttgart waren - wg Krankheit musste er aber verschoben werden und war nun statt im September im Dezember angesetzt.

Da Dr von Richthofen eh meinte, dass wir einen Orthopäden vielleicht auch zusätzlich in der Nähe bräuchten und unser KiA uns das empfohlen hatte dort, haben wir den Termin einfach einmal wahrgenommen ohne große Erwartungen…

Wir sind mit einem Rahmouni-Korsett versorgt und werden auch erstmal in Stuttgart bleiben, denke ich. Einfach weil wir dort eine ganz individuelle und persönliche Versorgung und Ansprechpartner haben.
Trotzdem ist es gut, dass es offensichtlich auch hier im Westen eine potenziell gute Anlaufstelle gibt.
Es geht aber nur entweder Stuttgart oder Bochum- nicht beides gleichzeitig. Macht aber ja auch irgendwie keinen Sinn…

Ich meine man muss sagen: der Arzt hat sich das Röntgenbild angeschaut und die Positionen der Pelotten eingezeichnet.
Und zwar an dem Originalröntgenbild auf eben jene Positionen, wo die Pelotten nun NACH dem Kontrollröntgen bei Rahmouni hinverschoben wurden.
(All diese Infos hatte Prof Schulte aber nicht - nur das Originalröntgenbild)

Bei unserem Rahmounikorsett haben wir nämlich das Problem, dass es eigentlich für die neue Position der Pelotten nicht ganz optimal geschnitten ist.

Das fand ich also schon mal ganz objektiv ein Qualitätsmerkmal.

Prof Schulte kennt übrigens auch dieses Forum hier…

Ich hatte mich erkundigt: von Protec werden ungefähr 200-300 Korsette im Jahr gebaut und etwa 10% davon für Kleinkinder oder kleinere Kinder.
Skoliosekleinkind
Newbie
Newbie
Beiträge: 28
Registriert: Fr, 19.08.2022 - 12:39
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Infantile Skoliose beim Kleinkind

Re: Skoliosezentrum Bochum / Prof Schulte und Protec

Beitrag von Skoliosekleinkind »

Ps. Unser derzeitiges Rahmouni korrigiert
Hochthorokal von über 35 Grad auf 22 Grad
Und thorokal-Lumbal von 22 grad auf 15 grad.

Nach der Überarbeitung der Positionierung der Pelotten hoffentlich noch mehr, aber das kann ja jetzt nicht durch ein neues Röntgenbild überprüft werden…
Benutzeravatar
Klaus
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 15019
Registriert: Mi, 23.06.2004 - 18:36
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hannover

Re: Skoliosezentrum Bochum / Prof Schulte und Protec

Beitrag von Klaus »

Hallo Skoliosekleinkind,
Da Dr von Richthofen eh meinte, dass wir einen Orthopäden vielleicht auch zusätzlich in der Nähe bräuchten....
Ja, das ist natürlich immer gut, grundsätzlich einen Orthopäden in der Nähe zu haben, der zumindest der Empfehlung von (in Deinem Fall Dr. von Richthofen) folgt und das weiter begleiten könnte.
Noch besser natürlich, wenn dieser Orthopäde eine hohe fachliche Kompetenz bei diesem Thema hat.
Und die Grundlage dafür sind nun mal hier im Forum ausreichende eingestellte positive Erfahrungsberichte, wobei dann auch noch differenziert werden muss, um welche Altersgruppen es geht. Ich schreibe das ganz bewusst für alle Mitlesenden ;) , weil es da erfahrungsgemäß schon mal Mißverständnisse geben kann.
Prof Schulte kennt übrigens auch dieses Forum hier…
Dann bietet sich ja an, ihn zu testen, wenn man sich bewusst ist, dass das erst einmal nicht als Empfehlung zu verstehen ist.
Ich hatte mich erkundigt: von Protec werden ungefähr 200-300 Korsette im Jahr gebaut und etwa 10% davon für Kleinkinder oder kleinere Kinder.
Na ja, möglicherweise keine Erwachsenenkorsette ?
Da Protec ein Sicherheitsdienst der öffentlichen Verkehrsbetriebe in Hannover ist, war ich auf den ersten Blick etwas verwirrt. :)
Aber der Name soll wohl grundsätzlich Sicherheit bedeuten. ;)

Gruß
Klaus
Skoliosekleinkind
Newbie
Newbie
Beiträge: 28
Registriert: Fr, 19.08.2022 - 12:39
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Infantile Skoliose beim Kleinkind

Re: Skoliosezentrum Bochum / Prof Schulte und Protec

Beitrag von Skoliosekleinkind »

Ob die Erwachsenenkorsette machen, weiß ich nicht. Habe ich nicht gefragt wie sich die übrigen 90% der Korsette verteilen, die nicht für kleine Kinder gebaut werden.

Das ist der Korsettbauer. Arbeitet in Münster und kooperiert mit einem Standort in Bochum.

https://ukm-protec.de/kooperationen



Falls mal wer nach Bochum geht oder in Münster Erfahrungen sammelt, schreibt gerne mal.
Miss Sophie
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: Fr, 26.04.2024 - 21:48
Geschlecht: weiblich

Re: Skoliosezentrum Bochum / Prof Schulte und Protec

Beitrag von Miss Sophie »

Hallo,
bin neu hier. Bei meinem Sohn wurde im April Skoliose diagnostiziert. 33° thorakal 33° thorakolumbal und 22° lumbal laut Radiologe.
Hatten am Montag endlich den Termin bei Prof. Schulte. Er hat selbst am Röntgenbild gemessen ohne vorher den radiologischen Bericht zu lesen- er hat leider 37° thorakal und 35° thorakolumbal gemessen. Im selben Termin ist mein Sohn durch Protec mittels Scan für sein Korsett ausgemessen worden und es wurde eine Rasterstereographie gemacht.
Herr Prof. Schulte hat meinem Sohn alles sehr anschaulich erklärt ohne zu beschönigen oder zu überdramatisierem.
Auch weil er der Leitlinienkoordinator und Hauptautor der aktuellen Skoliose Behandlungsleitlinie ist, habe ich das Gefühl mein Sohn ist dort gut aufgehoben.
Ich werde berichten wie es weitergeht wenn das Korsett da ist…
Skoliosekleinkind
Newbie
Newbie
Beiträge: 28
Registriert: Fr, 19.08.2022 - 12:39
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Infantile Skoliose beim Kleinkind

Re: Skoliosezentrum Bochum / Prof Schulte und Protec

Beitrag von Skoliosekleinkind »

@miss Sophie: wie alt ist dein Sohn?

Wir sind letztlich zumindest momentan nicht in Bochum geblieben, weil mir das OP Szenario zu offensiv als mögliche Alternative ins Spiel gebracht wurde
Miss Sophie
Newbie
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: Fr, 26.04.2024 - 21:48
Geschlecht: weiblich

Re: Skoliosezentrum Bochum / Prof Schulte und Protec

Beitrag von Miss Sophie »

Hallo Skoliosekleinkind,
mein Sohn ist 14. Operation wurde auch bei uns ins Spiel gebracht, allerdings als etwas was es zu vermeiden gilt! Prof. Schulte hat klar gesagt, dass konsequentes Korsett tragen und tägliche Eigenübungen dafür sorgen können, dass es so bleibt- was bedeuten würde keine Op und ein problemloses Leben mit der Skoliose.
Also warten wir mal die weitere Behandlung und die Termine ab und hoffen das Beste.
Antworten