Hirslandenklinik in der Schweiz

Ärzte, Therapieformen, Physiotherapeuten, ...
Antworten
Malenaolivia
Newbie
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: Mo, 31.12.2018 - 22:58
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Skoliose, thorakal 28 Grad
Therapie: Korsett, Physiotherapie
Wohnort: Zürich

Hirslandenklinik in der Schweiz

Beitrag von Malenaolivia » Mi, 02.01.2019 - 16:10

Hey zusammen

Ich wollte mal fragen ob ihr schon mal etwas von der Hirslandenklinik in der Schweiz gehört habt, da ich gehört habe die Versorgung in der Schweiz sei nicht sehr gut

Würde es sich lohnen für eine Behandlung nach Deutschland zu fahren? Von hier aus sind es 3 Stunden bis nach Stuttgart, das ist ja schon ziemlich weit :/

Würde mich über jede Antwort freuen ;)

Gruss Malena
„I was given this life, because i am strong enough to live it *scoliosis“

Benutzeravatar
Thomas
Tech-Admin
Tech-Admin
Beiträge: 3190
Registriert: So, 19.02.2006 - 10:23
Geschlecht: männlich
Diagnose: Kyphose 65°, Neuroforamen-Stenose (Einengung der Nervenwurzeln) in der HWS.
Therapie: Rahmouni-Korsett seit Februar 2006, zeitweise mit Halsteil, Schroth-Reha Juni / Juli 2010
Wohnort: Nähe Stuttgart

Re: Hirslandenklinik in der Schweiz

Beitrag von Thomas » Do, 03.01.2019 - 16:29

Hallo Malena,

von der Klinik hab ich persönlich noch nichts gehört, aber das sagt nichts aus, da ich mich in der Schweiz nicht auskenne.

Bevor ich nach Stuttgart fahren würde würde ich erst mal abwarten, wie das Korsett korrigiert. Das sollte einige Wochen nach der Korsettanpassung im Rahmen eines Kontrollröntgens im Korsett (Ganzaufnahme im Stehen) überprüft werden.

Gruß Thomas
Bild

Alter Nickname: Schildkröterich

aktueller Thread: Neuroforamenstenose und Korsett mit Halsteil

Malenaolivia
Newbie
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: Mo, 31.12.2018 - 22:58
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Skoliose, thorakal 28 Grad
Therapie: Korsett, Physiotherapie
Wohnort: Zürich

Re: Hirslandenklinik in der Schweiz

Beitrag von Malenaolivia » Do, 03.01.2019 - 17:03

Danke Thomas

Ich denke, ich werde das Röntgenbild abwarten, was mich aber etwas beunruhigt hat, war dass der Arzt sagte, das Korsett sei nur zum stoppen der Verkrümmung.

Gruss Malena
„I was given this life, because i am strong enough to live it *scoliosis“

Benutzeravatar
Klaus
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 13657
Registriert: Mi, 23.06.2004 - 18:36
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hannover

Re: Hirslandenklinik in der Schweiz

Beitrag von Klaus » Sa, 05.01.2019 - 17:07

Hallo Malena,

in der Vorstellungsrubrik hast Du geschrieben:
Ich bin in der Hirslandenklinik in Zürich in Behandlung und mache Physiotherapie nach Schroth und bekomme im Januar ein Korsett
Wurde die Schroth Therapie dort empfohlen und wird diese dort auch angeboten?

Gruß
Klaus

Malenaolivia
Newbie
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: Mo, 31.12.2018 - 22:58
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Skoliose, thorakal 28 Grad
Therapie: Korsett, Physiotherapie
Wohnort: Zürich

Re: Hirslandenklinik in der Schweiz

Beitrag von Malenaolivia » Sa, 05.01.2019 - 17:18

Also der Arzt gab uns eine Liste mit empfohlenen Physiotherapeuten und wir konnten uns dann einen in der Nähe aussuchen.

Gruss Malena
„I was given this life, because i am strong enough to live it *scoliosis“

Benutzeravatar
Klaus
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 13657
Registriert: Mi, 23.06.2004 - 18:36
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hannover

Re: Hirslandenklinik in der Schweiz

Beitrag von Klaus » Sa, 05.01.2019 - 17:51

Hallo Malena,

für die Schweizer ist das sicherlich eine wichtige Information. Allerdings machst Du diese Erfahrung mit fast 14 Jahren, bei Erwachsenen sieht das in der Regel leider anders aus, weil eine Therapie mit Schroth KG und auch Korsett oft nicht mehr als erfolgversprechend gesehen wird.
was mich aber etwas beunruhigt hat, war dass der Arzt sagte, das Korsett sei nur zum stoppen der Verkrümmung.
In dem Alter sollte eigentlich noch eine problemlose Korrektur möglich sein, insofern sehe ich das als eine nicht ausreichende Kompetenz auch bei Kindern und Jugendlichen.
Ein Besuch in Stuttgart bei Frau Dr. von Richthofen würde evtl. auch eine stationäre Schroth REHA z. Bsp. in Bad Sobernheim ermöglichen. So eine REHA ist sehr viel mehr, als eine ambulante Schroth Therapie.

Gruß
Klaus

Malenaolivia
Newbie
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: Mo, 31.12.2018 - 22:58
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Skoliose, thorakal 28 Grad
Therapie: Korsett, Physiotherapie
Wohnort: Zürich

Re: Hirslandenklinik in der Schweiz

Beitrag von Malenaolivia » Sa, 05.01.2019 - 20:06

Hallo Klaus

Ich denke vorallem da ich ja 28 Grad habe sollte doch eigentlich noch sehr viel rauszuholen sein, oder irre ich mich da?

Eine Reha in Bad Sobernheim hat mir meine Physiotherapeutin schon vorgeschlagen, ist aber noch nicht sicher.


Gruss Malena
„I was given this life, because i am strong enough to live it *scoliosis“

Benutzeravatar
Klaus
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 13657
Registriert: Mi, 23.06.2004 - 18:36
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hannover

Re: Hirslandenklinik in der Schweiz

Beitrag von Klaus » Sa, 05.01.2019 - 23:07

Hallo Malena,
Ich denke vorallem da ich ja 28 Grad habe sollte doch eigentlich noch sehr viel rauszuholen sein, oder irre ich mich da?
In der Regel schon, gerade in dem Alter. Es sei denn, Du hast eine schnell fortschreitende Skoliose, was man im Vergleich mit vorhergehenden Röntgen-Aufnahmen feststellen könnte. Da wäre ein reines Aufhalten schon ein großer Erfolg.

Gruß
Klaus

Malenaolivia
Newbie
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: Mo, 31.12.2018 - 22:58
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Skoliose, thorakal 28 Grad
Therapie: Korsett, Physiotherapie
Wohnort: Zürich

Re: Hirslandenklinik in der Schweiz

Beitrag von Malenaolivia » Sa, 05.01.2019 - 23:35

Dass weiss ich leider nicht, da ich vorher noch nie geröngt werden musste :flop:
„I was given this life, because i am strong enough to live it *scoliosis“

Antworten