Rechte Seite

Hier kann jeder Fragen stellen, der sich nicht anmelden möchte! Bitte verwendet auch als Gast einen individuellen Namen für eure Beiträge! Beiträge werden durch einen Admin freigeschaltet, wodurch es zu Verzögerungen bei den Antworten kommen kann.
DaTiEl

Rechte Seite

Beitrag von DaTiEl »

Hallo an alle! 🙂
Ich bin 39. Im Jugendalter wurde bei mir mal Scheuermann diagnostiziert. Hatte damals Korsett.
Seit ein paar Monaten hab ich auf der rechten Seite im mittleren Rücken brennende Schmerzen. Mal bis in den Arm, mal bis ins Bein. Das brennen zieht bis in den rechten Unterbauch unter den Rippen.
Ich hatte letzte Woche den lang ersehnten Termin bei einem Orthopäden. 2 Stunden im Wartezimmer für nicht mal 2 Minuten beim Arzt, der mich nicht wirklich untersucht hat… BWS 6x Krankengymnastik… Fertig war er.
Kennt jemand diese dumpfen brennenden Schmerzen?
Es macht mich wahnsinnig langsam…
Lg Tina
Benutzeravatar
Klaus
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 14643
Registriert: Mi, 23.06.2004 - 18:36
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hannover

Re: Rechte Seite

Beitrag von Klaus »

Hallo Tina,

ich sage es mal ganz pragmatisch, was nützt Dir die evtl. Antwort eines Users, dass er auch diese Schmerzen kennt? Auch das was bei demjenigen gut geholfen hat, muss bei Dir nicht helfen. Ganz abgesehen von so vielen individuell unterschiedlichen Situationen, bei denen es hier im Forum in erster Linie um mögliche Ursachen, konkrete Diagnostik und wirklich gezielte Behandlung geht. Ein "Scheuermann" z.Bsp. sagt nichts aus.
In der Gäste-Ecke lässt sich das aber nicht ausreichend klären, ohne dass es zu einem längeren Austausch kommt, der hier nicht vorgesehen ist.

Deshalb melde Dich bitte an und erstelle einen neuen Thread in "Hohlkreuz/Hyperlordose, Rundrücken/Hyperkyphose, Morbus Scheuermann..."

Gruß
Klaus
DaTiEl

Re: Rechte Seite

Beitrag von DaTiEl »

Danke
Dann bitte einfach den Beitrag wieder löschen
Benutzeravatar
Thomas
Tech-Admin
Tech-Admin
Beiträge: 3484
Registriert: So, 19.02.2006 - 10:23
Geschlecht: männlich
Diagnose: Kyphose anfangs 59 Grad, inzwischen nur noch 49 Grad, Neuroforamen-Stenose (Einengung der Nervenwurzeln) in der HWS.
Therapie: Rahmouni-Korsett seit Februar 2006, zeitweise mit Halsteil, Schroth-Reha Juni / Juli 2010
Wohnort: Nähe Stuttgart

Re: Rechte Seite

Beitrag von Thomas »

Ich sehe das etwas anders als Klaus. Gerade Scheuermann-Betroffene können hier vielleicht schon helfen, wenn sie ähnliche Schmerzen haben. Und ob Tina sich hier anmelden will oder nicht muss sie selbst entscheiden.

Gruß Thomas
Bild

Alter Nickname: Schildkröterich

aktueller Thread: Neuroforamenstenose und Korsett mit Halsteil
Benutzeravatar
Klaus
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 14643
Registriert: Mi, 23.06.2004 - 18:36
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hannover

Re: Rechte Seite

Beitrag von Klaus »

Hallo Tina,

also wenn Du meinen Post so verstanden haben solltest, wie Thomas das angedeutet hat, hast Du mich falsch verstanden.
Wenn man jemanden gezielt helfen will, braucht man schon mehr Informationen. Und das wird nach allen Erfahrungen ein längerer Austausch. Wenn Du das nicht möchtest, ist das natürlich ok.

Als Betroffener mit Hyperkyphose/Hyperlordose (kein Scheuermann) kenne ich nur dumpfe ziehende Schmerzen, die eindeutig Muskelschmerzen aufgrund von überlasteten Strukturen sind. Meine Behandlung hat deshalb zum Ziel, die Überlastung und damit auch die Schmerzen zu reduzieren. Aufgrund meiner Kyphose-Gradzahl kann ich beliebig viele KG-Verordnungen in Anspruch nehmen und betreibe gezieltes angepasstes Fitnesstraining.

Gruß
Klaus
Antworten