Hyperkyphose/Hyperlordose/einfach nur Fehlhaltung?

Infos zu weiteren WS-Deformitäten, die mit Skoliose zusammen oder alleine auftreten
Sero777
Newbie
Newbie
Beiträge: 21
Registriert: Mi, 02.05.2018 - 17:03
Geschlecht: männlich

Re: Hyperkyphose/Hyperlordose/einfach nur Fehlhaltung?

Beitrag von Sero777 » Mi, 03.10.2018 - 16:37

Nach längerer Zeit endlich mal wieder eine gute Nachricht: Mein Reha-Antrag wurde nach meinem Widerspruch nun doch bewilligt und ich darf mich auf drei Wochen intensive Reha in Bad Sobernheim freuen. Bin auf jeden Fall gespannt wie echte Schroth-KG im Vergleich zu normaler KG ist und ob sich tatsächlich nachhaltige Verbesserungen erreichen lassen.

Was mir allerdings auf jeden Fall schon geholfen hat sind manuelle Dehnungen der Rückenstrecker durch den Physio. Dadurch konnte ich mich zumindest für kurze Zeit jeweils wieder halbwegs durchstrecken und eine angenehmere Haltung einnehmen. Vorher war dies nur bedingt möglich und auch nur unter größeren Schmerzen. Bin auf jeden Fall etwas positiver gestimmt und hoffe, dass in der Reha sowohl an der Muskelstärkung wie auch der Dehnung verkürzter Strukturen gearbeitet wird :ja:

Antworten