Auf der Suche nach einer Selbsthilfegruppe (Kyphose) für meine 15jährige Tochter.

Hier kann jeder Fragen stellen, der sich nicht anmelden möchte! Bitte verwendet auch als Gast einen individuellen Namen für eure Beiträge! Beiträge werden durch einen Admin freigeschaltet, wodurch es zu Verzögerungen bei den Antworten kommen kann.
Jacky

Auf der Suche nach einer Selbsthilfegruppe (Kyphose) für meine 15jährige Tochter.

Beitrag von Jacky »

Guten Abend,

meine Tochter hat eine Kyphose. Ich bin suf der Suche nach eine Selbsthilfegruppe (NRW), in der sie sich mit anderen Jugendlichen austauschen kann. Vielleicht hat ja jemand von euch eine Idee. Ich wäre sehr dankbar.

Liebe Grüße
Jacky
Benutzeravatar
Klaus
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 14604
Registriert: Mi, 23.06.2004 - 18:36
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hannover

Re: Auf der Suche nach einer Selbsthilfegruppe (Kyphose) für meine 15jährige Tochter.

Beitrag von Klaus »

Hallo Jacky,

Dazu möchte ich anmerken, dass bei einer kompetenten Behandlung auch die Option einer speziellen stationären Schroth KG REHA bestehen kann. Da gibt es dann auch den persönlichen Austausch mit gleichaltrigen von morgens bis abends über mindestens 3 Wochen.

Ich möchte Dir empfehlen, Dich hier im Forum (Online-Selbsthilfegruppe) anzumelden, um konkret über die Situation Deiner Tochter zu diskutieren. Bei der Behandlung gibt es leider immer noch zu viele inkompetente Ärzte.

Gruß
Klaus
Jacky

Re: Auf der Suche nach einer Selbsthilfegruppe (Kyphose) für meine 15jährige Tochter.

Beitrag von Jacky »

Hallo Klaus,

Das werde ich machen. Wir gaben im letzten Jahr einen langen nervenaufreibenden Weg hinter uns. Die Kyphose ist leider erst vor knapp 1 1/2 diagnostiziert wurden, trotz regelmäßigen Röntgenkontrollen aufgrund einer Skoliose. Ich werde mich hier anmelden, dann kann ich vielleicht ein bisschen mehr erzählen und evtl. wertvolle Tipps erhalten. Aktuell stehen wir vor einer großen Entscheidung: OP ja oder nein...

LG

Jacky
Antworten