Danke für die Aufnahme und ein liebes "Hallo"

Hier kann sich jeder, der möchte, kurz vorstellen und was über sich, seine Diagnose und/oder Therapie schreiben.
NUR VORSTELLUNG- KEINE FRAGEN!
Antworten
Sonnenaufgang
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: Do, 04.07.2024 - 20:23
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Osteochondrose Modic 1
Multiple Bandscheibenvorfälle BWS und LWS
Hyperkyphose, Hyperlordose
Gehbehinderung und Knieversteifung nach Unfall
Therapie: Schmerzmedis, sonst nix

Danke für die Aufnahme und ein liebes "Hallo"

Beitrag von Sonnenaufgang »

Hallo Ihr Lieben,

zunächst herzlichen Dank für die Aufnahme im Forum :balloon: .

Ich bin froh, dieses Forum gefunden zu haben, da ich, nach inzwischen 2 jähriger Odyssee nach einem Verschüttunfall der Beine bereits körperlich und psychisch sehr, sagen wir, beansprucht bin.
Nun kamen in der letzten Woche, nachdem - endlich!!! - ein MRT der WS durchgeführt wurde, folgende Diagnosen hinzu: ausgeprägte Modic 1 Osteochondrose BWS 8/9, mehrere BWS-Bandscheibenvorfälle, Hyperkyphose BWS, Hyperlordose LWS und Bandscheibenvorfall L4-5.

Die Beinparese und Knieversteifung sind schon eine enorme Herausforderung, die Diagnosen des Rückens sind für mich der Supergau. Nicht laufen, nicht stehen, nicht sitzen, nicht bücken, hocken oder heben, schlecht liegen. Egal, was ich mache, diese Höllenschmerzen. Das brauche ich Euch nicht erzählen. Ihr kennt das, teilweise wahrscheinlich noch weitaus schlimmer als ich.
Ich war immer autark, extrem sportlich und habe meinen psychischen Druck durch Bewegung und Sport reduziert. Nun das. Für mich der Supergau.

Meine Ärzte haben mir Novalgin und Antidepressiva verschrieben. Das wars. Keine Verhaltensmassnahmen, keine Physio, nix. Echt jetzt? Schmerzmedis bis ans Lebensende und fertig????

Friss oder stirb. So geht das heute.

Sorry fürs zutexten - bin mom. echt am Ende.
Danke, dass ich hier sein darf!
Benutzeravatar
Klaus
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 15019
Registriert: Mi, 23.06.2004 - 18:36
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hannover

Re: Danke für die Aufnahme und ein liebes "Hallo"

Beitrag von Klaus »

Hallo Sonnenaufgang,

willkommen im Forum.

Da Du bereits in dem Thema "Diagnose osteochondrose" in Kontakt mit Monivivi treten möchtest, folgende Anmerkung:
In erster Linie geht es hier im Forum um Fehlstellungen der Wirbelsäule als Ausgangsituation für Diskussionen und entsprechende Tipps.
Bei Dir ist das eine BWS Hyperkyphose und eine LWS Hyperlordose, bei Monivivi ist unklar, ob und welche Fehlstellung vorhanden ist.

Deswegen macht es Sinn, wenn Du einen eigenen Thread mit entsprechendem Titel in der Rubrik "Hohlkreuz/Hyperlordose, Rundrücken/Hyperkyphose...." erstellst, in dem wir dann zu Deiner komplexen Situation diskutieren können.

Gruß
Klaus
Sonnenaufgang
Newbie
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: Do, 04.07.2024 - 20:23
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Osteochondrose Modic 1
Multiple Bandscheibenvorfälle BWS und LWS
Hyperkyphose, Hyperlordose
Gehbehinderung und Knieversteifung nach Unfall
Therapie: Schmerzmedis, sonst nix

Re: Danke für die Aufnahme und ein liebes "Hallo"

Beitrag von Sonnenaufgang »

Hallo Klaus,

danke Dir für die Info.
Werde ich so machen.

:)
Antworten