Hallo ich bin die Neue ;)

Hier kann sich jeder, der möchte, kurz vorstellen und was über sich, seine Diagnose und/oder Therapie schreiben.
NUR VORSTELLUNG- KEINE FRAGEN!
Antworten
Odessa
Newbie
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: So, 13.03.2016 - 20:52
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Hyperkyphose 88° Grad

Hallo ich bin die Neue ;)

Beitrag von Odessa »

Hallo,

ich möchte mich nun auch mal vorstellen.
Ich komme aus Norddeutschland und hatte eigentlich schon immer Orthopädische Problem. Als Kind wurde ich an den Füßen operiert und jetzt soll laut der Ärzte mein Rücken operiert werden.
Ich habe eine Hyperkyphose von 88° nach Cobb.
Ich war zur mitbeurteilung in der Schoen Klinik in Neustadt und dort würde ich auch operiert werden. Noch möchte ich das allerdings nicht.
Ich versuche jetzt vorerst eine Reha zu bekommen, viel mehr hab ich den Antrag schon hier, und möchte eine OP so weit wie möglich heraus zögern.

So und jetzt gehe ich mich erstmal umschauen bei euch hier :)
Benutzeravatar
Tammi
Profi
Profi
Beiträge: 1334
Registriert: Fr, 01.02.2008 - 16:57
Geschlecht: weiblich
Diagnose: juvenile idiopathische Skoliose
01/08: lumbal 34°, thorakal 17°
02/15: lumbal 32° mit 12° Rotation, thorakal 28°
01/17: lumbal 32° mit 6-7° Rotation, thorakal 28°
11/18: Rotation lumbal 5°
Therapie: Korsett 2/08-5/16:
2/08-2/15 Rahmouni
03/15-5/16 CCtec
KG
8 Schroth-Rehas (Bad Salzungen)
Barfußschuhe
Wohnort: Südthüringen

Re: Hallo ich bin die Neue ;)

Beitrag von Tammi »

Hallo Odessa,

:welcome:
hast du mal über ein Korsett nachgedacht? Eventuell kannst du damit sogar noch etwas verbessern. Wirf doch mal einen Blick in unsere Spezialisten-Liste, für dich könnte Dr. Wilke in Berlin am nächsten sein.

Liebe Grüße
Tammi
"Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen." - Johann Wolfgang von Goethe

Verlauf: viewtopic.php?f=27&t=31324
Rehatagebuch 2015: http://skoliose-info-forum.de/viewtopic.php?f=9&t=30726
Benutzeravatar
Raven
Profi
Profi
Beiträge: 1385
Registriert: Fr, 21.01.2011 - 21:33
Geschlecht: weiblich
Diagnose: vor OP: thoralumbale juvenile /adoleszente Skoliose, ca. 55°
Therapie: OP: 1997 mit 13 Jahren Versteifung Th3 - L5 / Hessing-Klinik Augsburg; kaum Restgrade

Re: Hallo ich bin die Neue ;)

Beitrag von Raven »

Hallo Odessa,

herzlich willkommen hier :ja:

Reha ist erstmal eine gute Idee; ein Korsett käme evl. auch in Frage. Erfahrungsberichte hierzu gibt es im Forum einige.
Wie alt bist du ungefähr? Das Alter finde ich üblicherweise auch nicht so wichtig, spielt hier aber schon ein wichtige Rolle, um z.B. Behandlungsmethoden, geeignete Reha-Standorte, Reaktionen von Ärzten und so weiter abschätzen zu können. Du kannst dein Alter auch im Profil eintragen.

Viele Grüße
Raven
Ich bin nicht auf die Welt gekommen, um so zu sein, wie andere mich haben wollen.
OP-Röntgenbilder
Odessa
Newbie
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: So, 13.03.2016 - 20:52
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Hyperkyphose 88° Grad

Re: Hallo ich bin die Neue ;)

Beitrag von Odessa »

Hihi ja da hätt ich mal drauf kommen können ;)
Ich werde im Sommer 34Jahre alt und habe einen 5 jährigen Sohn.

Nun war ich vorhin beim Orthopäden und dieser ist gegen ein Korsett. Er hat mir aber immerhin sowohl einen Antrag für stationäre Reha als auch für Reha Sport gegeben. Nun ist erstmal der Antrag für den Antrag bei der Krankenkasse und die nette Mitarbeiterin dort ht mir gesagt das eben der Antrag für den Reha Sport nicht sofort abgegeben werden muss und in diesem Jahr nicht verfällt. Das ist ja schonmal was....
Benutzeravatar
Chessie
aktives Mitglied
aktives Mitglied
Beiträge: 50
Registriert: Mi, 18.03.2015 - 19:06
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Sohn, 2000 geb.
Thorakalskoliose 14-16°
Thorakalkyphose 72°
Lumballordose 88°

Re: Hallo ich bin die Neue ;)

Beitrag von Chessie »

Da sag ich doch auch mal

Herzlich Willkommen Odessa! :D ;D

Finde Deine Entscheidung, die OP noch hinaus zu zögern und vor allem zu überdenken, sehr gut! Ließ Dich hier in Ruhe ein, Du wirst sehr viele Antworten bekommen - die manchmal noch mehr Fragen aufkommen lassen, aber jede einzelne bringt Dich ein Stück weit voran.

Eine Reha ist natürlich immer genial und vielleicht lässt Du Dich ja auch noch auf eine zweite Arztmeinung ein.

Ich wünsche alles Gute auf Deinem weiteren Weg.

Schöne Grüße
Chessie
Odessa
Newbie
Newbie
Beiträge: 12
Registriert: So, 13.03.2016 - 20:52
Geschlecht: weiblich
Diagnose: Hyperkyphose 88° Grad

Re: Hallo ich bin die Neue ;)

Beitrag von Odessa »

Erstmal Danke fürs willkommen heißen.

Chessie ich werde mir ganz sicher noch eine zweite und vielleicht sogar eine dritte Meinung anhören. Ich weiß nur noch nicht bei wem bzw. wo.

Ich kann jetzt erstmal mit der Entscheidung gegen die OP gut leben. Ich glaube schon das es irgendwann auf mich zukommen wird aber bitte noch nicht jetzt.

Eigemtlich hatten wir uns grade für ein zweites Kind entschieden und wollten anfangen zu "basteln" und jetzt kommt das irgendwie dazwischen und nun sind wir etwas verunsichert ob oder ob nicht und wenn ja wann....
Benutzeravatar
Klaus
Moderator/in
Moderator/in
Beiträge: 14168
Registriert: Mi, 23.06.2004 - 18:36
Geschlecht: männlich
Wohnort: Hannover

Re: Hallo ich bin die Neue ;)

Beitrag von Klaus »

Hallo Odessa,

willkommen im Forum.
Nun war ich vorhin beim Orthopäden und dieser ist gegen ein Korsett. Er hat mir aber immerhin sowohl einen Antrag für stationäre Reha als auch für Reha Sport gegeben.
Das sind jetzt wichtige Details, die an anderer Stelle z. Bsp. im Unterforum "Hohlkreuz/Hyperlordose, Rundrücken/Hyperkyphose, Morbus Scheuermann..." besprochen werden sollten.
Dies ist das Vorstellungs-Forum:
Mitglieder stellen sich vor

Hier kann sich jeder, der möchte, kurz vorstellen und was über sich, seine Diagnose und/oder Therapie schreiben.
NUR VORSTELLUNG- KEINE FRAGEN!
Gruß
Klaus
Antworten