Aktuelle Zeit: Fr, 17.08.2018 - 11:51
| Unbeantwortete Themen | Aktive Themen


Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Antwort erstellen
Benutzername:
Betreff:
Nachrichtentext:
Gib deine Nachricht hier ein. Sie darf nicht mehr als 60000 Zeichen enthalten. 

Smilies
:) :D ;) ;D :P :lach: :ja: :nein: :/ :| :rolleyes: :( :< ;( :eek: :tot: :cool: :zzz: :boese: :juggle: :top: :flop: :?: :!: :arrow:
Mehr Smilies anzeigen
Schriftgröße:
Schriftfarbe
Optionen:
BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet
BBCode ausschalten
Smilies ausschalten
URLs nicht automatisch verlinken
Frage
Was trägt man oft am Körper, um eine Skoliose zu behandeln?:
Diese Frage dient dazu, das automatisierte Versenden von Formularen durch Spam-Bots zu verhindern.
   

Die letzten Beiträge des Themas - Unsicher wegen dem Korsett.
Autor Nachricht
  Betreff des Beitrags:  Re: Unsicher wegen dem Korsett.  Mit Zitat antworten
sumimasen hat geschrieben:
Zu Dr. Odak gibt es hier noch kaum Erfahrungen. Vor einiger Zeit war jemand bei ihm und fühlte sich gut aufgehoben und behandelt. Ich weiß aber nicht mehr, wer es war :/

Das war brownapple2017 ab hier:
viewtopic.php?p=1101569#p1101569
Hier ging es auch um eine Alternative für Erwachsene als Neukunden, wo es aktuell sehr lange Wartezeiten gibt (auch in Berlin).
Bei Kindern ist das anders. Gast hätte sicherlich auch einen Termin bei Dr. Steffan bekommen, vermutlich später als bei Dr. Odak. Deswegen wohl auch das Angebot hier von Dr. Steffan.

Hallo Verunsicherte Mama bzw Gast,

bitte melde Dich hier an, damit Du zukünftig auch besser unterstützt werden kannst.

Gruß
Klaus
Beitrag Verfasst: Fr, 06.07.2018 - 10:44
  Betreff des Beitrags:  Re: Unsicher wegen dem Korsett.  Mit Zitat antworten
Na, das ist ja mal ein Angebot :D
Ich habe hier ja durchaus schon von Fällen gelesen, wo Korsette regelrecht seitenverkehrt gebaut wurden. Unvorstellbar eigentlich.
Also nicht, dass das bei Euch passiert ist, aber das Wort „Plastikmüll“ habe ich hier auch durchaus schon das ein oder andere Mal gelesen... :rolleyes:
Ich wünsche es Euch von Herzen nicht...
Aber Du scheinst Deine Tochter ja gut zu beobachten und das ist wirklich viel wert.
Super, dass Du Dich so reinfuchst. Und wenn Dr. Steffan sich jetzt die Bilder anschaut, dann bekommst Du eine gute Aussage, mit der Ihr weiterarbeiten könnt.
Er hat mir auch schon viele Sorgen und Nöte nehmen können und ohne viel Tamtam durch sachliche Information Entscheidungshilfen gegeben.

Liebe Grüße :)
Beitrag Verfasst: Do, 05.07.2018 - 21:11
  Betreff des Beitrags:  Re: Unsicher wegen dem Korsett.  Mit Zitat antworten
Dr. Steffan hat geschrieben:
Wenn sie möchten dürfen sie mir gerne vorab Fotos im Korsett und das Rö. ohne Korsett schicken. Ich kann dann zumindest grob schauen ob es so OK ist. Wenn, dann bitte an k.steffan@mvz-sobernheim.de


Das wäre wirklich Klasse und ich würde Ihr Angebot gerne annehmen. Die Bilder bekomme ich morgen & würde Sie Ihnen dann schicken.
Vielen vielen Dank :)
Beitrag Verfasst: Do, 05.07.2018 - 19:06
  Betreff des Beitrags:  Re: Unsicher wegen dem Korsett.  Mit Zitat antworten
Wenn sie möchten dürfen sie mir gerne vorab Fotos im Korsett und das Rö. ohne Korsett schicken. Ich kann dann zumindest grob schauen ob es so OK ist. Wenn, dann bitte an k.steffan@mvz-sobernheim.de
Beitrag Verfasst: Do, 05.07.2018 - 14:53
  Betreff des Beitrags:  Re: Unsicher wegen dem Korsett.  Mit Zitat antworten
Vielen Dank für deine Antwort.

Das stimmt, Kinder sind noch sehr beweglich, aber ich hab einfach das Gefühl sie wird schiefer und das gibt mir zu denken.

Es ist mir vor drei Jahren aufgefallen. Sie hatte rechts einen leichten Rippenbuckel. Beim Röntgen hatte sie dann eine rechtsthorakale Krümmung von 9° und linkslumbale Krümmung von 10°.Im April hatte sie dann jetzt rechtsthorakal 24° und linkslumbal 21° so das,sie dann jetzt ein Korsett tragen muß. Das Korsett hat die Fa Rahm gemacht. Das schlimme ist das man als Leie ja auch keine Ahnung hat. Sie trägt es 23h/Tag, außer zu Sport und Körperhygiene. Wir gehen in eine Skoliosegymnastikgruppe und sie bekommt seit vier Wochen Schroth therapie.
Beide Physiotherapeuten haben auch das Gefühl das das Korsett nicht richtig sitzt.Was mich einerseits in meinem Gefühl bestätigt, andererseits natürlich nochmer verunsichert.

Termin bei Bad Sobernheim ist in vier Wochen, also nach dem Kontroll Röntgen.

Liebe Grüße
Beitrag Verfasst: Do, 05.07.2018 - 14:06
  Betreff des Beitrags:  Re: Unsicher wegen dem Korsett.  Mit Zitat antworten
Hallo Verunsicherte Mama!

Zu Dr. Odak gibt es hier noch kaum Erfahrungen. Vor einiger Zeit war jemand bei ihm und fühlte sich gut aufgehoben und behandelt. Ich weiß aber nicht mehr, wer es war :/
Habt Ihr den Termin bei Dr. Odak denn noch vor dem Kontrollröntgen bekommen? Das wäre ja super schnell...
Ansonsten warte doch das Röntgen erstmal ab, denn dann wisst Ihr ja, wie gut das Korsett korrigiert!
Und aus meiner Erfahrung muss ich sagen, bei meiner Tochter sieht man nach kurzer Eingewöhnungszeit überhaupt gar keine Druckstellen mehr. Null! Trotz enger als die Markierung machen...
Mich wundert das auch immer wieder, aber die Kinder sind noch so beweglich und machen unbewusst das, was das Korsett von Ihnen will - nämlich ausweichen -, so dass ich die fehlenden Druckstellen nachvollziehen kann.
Möchtest Du vielleicht noch erzählen, wie stark die Krümmung Deiner Tochter ist, wie sie aufgefallen ist und bei wem Ihr bislang in Behandlung seid, bzw. woher Euer Korsett kommt?

Viele Grüße :)
Beitrag Verfasst: Do, 05.07.2018 - 12:55
  Betreff des Beitrags:  Unsicher wegen dem Korsett.  Mit Zitat antworten
Hallo, ich brauche mal Hilfe. Meine Tochter ist 10Jahre und trägt seit 5Wochen ein Korsett. Jetzt habe ich aber das Gefühl das das Korsett nicht richtig sitzt. Ich habe das Gefühl das sie ohne Korsett schiefer aussieht.
Der Korsettbauer meint die Druckpunkte sieht man nicht immer. Röntgen Kontrolle wäre am 20.7.
Würde jetzt gern eine Zweitmeinung haben und habe einen Termin in Bad Sobernheim gemacht. Der Termin ist bei Dr Odak. Meine Frage : ist das der richtige Doc für meine Tochter?Oder soll ich doch lieber einen Termin bei Dr. Steffan machen?
Ich bin total verunsichert da es für uns über zwei Stunden Fahrt sind und es blöd wäre wenn wir bei jemandem landen würden der sich in Bezug auf Skoliose nicht so gut auskennt.

Vielen Dank für Antworten :)
Beitrag Verfasst: Mi, 04.07.2018 - 17:59

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

Impressum